1 500 000+ followers
DLC
Kerbal Space Program: Breaking Ground background
Kerbal Space Program: Breaking Ground DLC

Kerbal Space Program: Breaking Ground

Steam
Produkt auf Lager
Sofortiger Download
Verkaufspreis: 15€
-59%
6.22€
Kaufen
Dieses DLC benötigt das Basis Spiel
5.94€
+
DLC
6.22€
+
DLC
5.31€
70€ 17.47€
Bundle kaufen
Kerbal Space Program: Breaking Ground screenshot 1 Kerbal Space Program: Breaking Ground screenshot 2 Kerbal Space Program: Breaking Ground screenshot 3 Kerbal Space Program: Breaking Ground screenshot 4 Kerbal Space Program: Breaking Ground screenshot 5
Kerbal Space Program: Breaking Ground Expansion ist die zweite Erweiterung für die PC-Version des von Kritikern gefeierten Raumflugsimulators Kerbal Space Program. Diese umfangreiche Erweiterung enthält vor allem die Zielmöglichkeiten, sobald Himmelskörper erreicht wurden – Spieler können sich auf noch interessantere wissenschaftliche Unternehmungen und einen erweiterten Werkzeugkasten freuen.

Nach der Landung auf einem Himmelskörper kann nun eine Reihe von Geräten aufgestellt werden, um wissenschaftliche Experimente durchzuführen. Wenn diese mit der Datensammlung beginnen, können die Spieler all die neuen Oberflächen-Features untersuchen, die im Sonnensystem verteilt wurden und für die weitere Forschung zurück nach Kerbin gebracht werden müssen.

Außerdem gibt es neue Roboterteile! Es gibt Gelenke, Kolben, Rotoren und Drehservos in verschiedenen Größen, die die Möglichkeiten für Raumfahrzeuge enorm erweitern. All diese Teile arbeiten gemäß realistischer Physik, also wirken auf sie echte Kräfte sowie Drehmomente und auch Energieverbrauch und selbst Motormasse spielen eine Rolle.

  • Entfaltete Wissenschaft: Wissenschaftliche Experimente und die Erforschung des Weltraums waren immer unzertrennlich – nun rücken sie in KSP noch mehr in den Mittelpunkt. Spieler können die Lagerplätze in ihren Raumfahrzeugen nun mit diverser Wissenschaftsausrüstung beladen. Nach Erreichen ihres Ziels müssen die Kerbals die Ausrüstung aufstellen, darunter die zentrale Station, eine Boosterantenne, das Solarmodul, eine Wetterstation, ein aktives Seismometer, RNB, die Beobachtungseinheit für mysteriösen Schleim sowie der Ionendetektor. Diese Ausrüstungsgegenstände müssen für eine gewisse Zeit aufgestellt bleiben, um alle wissenschaftlichen Daten zu sammeln und zurück an Kerbin zu senden. Das aktive Seismometer ist ein Spezialfall: Es fordert den Spieler dazu auf, absichtlich Gegenstände in den Himmelskörper zu rammen, um seismische Daten zu sammeln!

  • Oberflächen-Features: Einer der wichtigsten neuen Inhalte in Breaking Ground findet sich auf den Himmelskörpern überall im Sonnensystem. Meteore, Krater, Felsvorsprünge, Kryovulkane und mehr finden sich nun in der Landschaft. Kleinere Oberflächen-Features können von den Kerbals selbst zurück zu KWZ gebracht werden, aber größere stellen eine echte Herausforderung dar und erfordern die Nutzung eines Rovers – bemannt oder unbemannt. Dank dem neuen Roboterarm für alle Rover können die Spieler die größeren Oberflächen-Features nun scannen, um wichtige wissenschaftliche Daten zu sammeln.

  • Roboterteile: Die seit langem erwarteten Roboterteile sind endlich in KSP! Gelenke, Kolben, Rotoren und Drehservos in verschiedenen Größen ermöglichen den Spielern, neue Herausforderungen anzugehen und ihre Raumfahrzeuge noch kreativer zu machen. Zusätzlich zu den neuen Teilen ermöglicht das Robotikkontrollsystem den Spielern, all die verschiedenen Teile ihrer Raumfahrzeuge zu koordinieren.

  • Ein neuer Anzug: Natürlich wollen wir die höchst wichtige Kerbalmode nicht vergessen. Mit Breaking Ground erhalten die Spieler Zugriff auf einen neuen Anzug, der einerseits sehr futuristisch ist und andererseits perfekt zum wissenschaftlichen Fokus dieser Erweiterung passt.

Mit all diesen neuen Werkzeugen und Teilen können sich die Spieler den neuen Herausforderungen der zweiten KSP-Erweiterung Breaking Ground stellen. Wetterstationen, Solarmodule und mehr ermöglichen den Erwerb von Wissenschaft über Zeit und die neuen Roboterteile ebnen den Weg zu mysteriösen Oberflächen-Features wie den Kryovulkanen.

Erscheint am

Mindestvorraussetzungen*

  • OS:Windows 7 SP1+
  • Processor:Core 2 Duo
  • Memory:4 GB RAM
  • Graphics:DX10 (SM 4.0) capable, 512MB VRAM
  • Hard Drive:3 GB HD space
  • Empfohlene Systemvorraussetzungen*

  • OS:Windows 10 64-bit
  • Processor:Core i5
  • Memory:8 GB RAM
  • Graphics:DX10 (SM 4.0) capable, 1GB VRAM
  • Hard Drive:4 GB HD space
  • *Bezeichnungen und Anforderungen dienen nur zu Informationszwecken
    Teile dieses Spiel mit deinen Freunden…
    Whatsapp Link kopieren

    Erstellen Sie ihr IG Konto

    Wir werden die Privatsphäre Ihrer Angaben respektieren und Ihre Daten niemals für kommerzielle Zwecke verkaufen.