1 500 000+ followers
Mehr anzeigen

2100/2800 Success

MyNameIsND
Registriert seit: Nov 30, 2015
Freund hinzufügen
0 Spiele auf der Wunschliste
Deine Wunschliste ist leer. Füge Spiele hinzu, damit andere dir deine Wunschspiele schenken können!
9 Freunde
xRoskary_2600 pts
BRELE1900 pts
Link1500 pts
gamer-736da7800 pts
gamer-93c899800 pts
gamer-50d5ec700 pts
gamer-2fa981600 pts
Sauros92600 pts
gamer-39efcc500 pts
39 Spielebibliothek
11 Bewertungen veröffentlicht
State of Decay Year One Survival Edition
90
Während bei den meisten Survival Spielen das Craften und die Essen-Trinken-Ausdauer-Anzeige im Vordergrund steht, ist es bei State of Decay der Bezug den Charakteren und die Story, die es ausmachen. Man fühlt immer mit den Personen mit und möchte am liebesten überall und jedem helfen.
Was mir besonders gefallen hat ist, dass nach dem virtuellen Tod einfach der Charakter gewechselt wird....man spielt mit einem anderen Überlebenden aus der Gruppe weiter. Ich wusste dies anfangs nicht und war ziemlich baff, dass ich mein Hauptcharackter komplett verloren habe.
Auch das zwischenmenschliche fand ich sehr gut. So wird man zwischendurch einfach angefunkt und von einer Person der Gruppe gefragt, wie es einem wohl geht und dass man doch eine Pause machen soll, damit man sich nicht überarbeitet. Man fühlt sich als wäre man tatsächlich im Spiel.

Zum Gameplay: es ist ein ziemlich guter Konsolen-Import. Alles läuft flüssig und es macht einfach Spaß die Zombies zu bekämpfen. Oft entstehen durch die verschiedenen Zombiearten brenzlige Situationen, denen man nur knapp entrinnt.Langeweile treten also nie auf. Selbst, wenn manche Dinge repetitiv wirken. Andere Spiele sind da viel langweiliger was den Kampf angeht.
Was dem Spiel jedoch gut tun würde ist auf jeden Fall ein Coop-Modus, damit man wengistens mit einem Freund durch die Städte ziehen kann. Ebenso schade finde, dass man keinen Gefahren seitens der Menschen ausgesetzt ist. Es kommt zwar zu Streitigkeiten, aber ein Kampf gegen Menschen, z.B. wegen der Ressourcen etc. gibt es nicht. Das wäre sicher interessant, da dies mehr Kampf- und Storymöglichkeiten bieten würde (mehr verstecken wegen Beschuss, Schleich-Missionen, um ins feindliche Lager einzudringen oder Verteidigen der Basis vor Dieben) Doch wer weiß, vielleicht bringt uns ja der 2 Teil noch die wünschenswerten Features.

Alles in allem gehört dieses Spiel in meine Top 5 Favoriten Liste!
Dark Souls 3
70
Ich hatte vorher nie etwas von DS gehört und war auch eigentlich nie recht interessiert an solchen Hack´n´Slash spielen, doch als der Hype immer größer wurde, dachte ich mir ich versuchs mal. Doch leider kann ich die Begeisterung nicht teilen.

Mir persönlich hat es an einem richtigen Einstieg gefehlt. Man weiß nicht wirklich wer man ist, warum man dort ,,aufwacht,, , warum man irgendwelche anderen Leute bekämpft und vorallem warum nach gefühlt 100m die ersten beiden Endgegner kommen. Für jemanden der sich an so ein Spiel zum ersten Mal heranwagt ist es echt mit der schlechteste Einstieg den ich erlebt hab. Ich mag zwar Herausforderungen, aber so ohne einen einzigen Hinweis, was man hier eigentlich soll....naja.

Ich hab auch gelesen, dass das Spiel sehr schwer sein soll, was auch okay ist. Doch nach 30 Toden bei den ersten Endbossen spielt man dann doch lieber was anderes bevor man zu sehr gefrustet ist. Für den PC braucht man sich außerdem gar nicht erst mit Maus und Tastatur ranzuwagen...schlechter Import.
Auch die sehr sehr graue Grafik ist nicht sonderlich hübsch. Zwar unfassbar detailreich, doch den Endlook hätte ich mir als Gamedesigner anders gebastelt.

Ich denke ich werde das Spiel irgendwann nochmal anpacken, aber wirklich überzeugt bin ich noch nicht.

Ich gebe zu ich habe nur paar Stunden gespielt, aber wenn man schon am Anfang planlos herum irrt und nicht weiß warum man jeden und alles verdreschen muss, dann landet sowas eben eher wieder auf dem Regal.

Erstellen Sie ihr IG Konto

Wir werden die Privatsphäre Ihrer Angaben respektieren und Ihre Daten niemals für kommerzielle Zwecke verkaufen.