1 500 000+ followers
Ver más

2700/2800 Success

Necr1te Official IG partner
Miembro desde: abr 8, 2016
Envía a un amigo una solicitud
Live stream
74 Juegos comprados
2 Opiniones publicadas
Fallout 76
90
Wer Fallout 5 erwartet hat leider bei der Pressekonferenz von Todd Howard nicht aufgepasst, er spricht an:
- Das Spiel ist Fallout 4 mit Freunden
- Das Spiel wird Bugs haben
- Es wird keine NPCs geben, da die Welt von den Spielern gebaut werden soll
- Es gibt eine Story
- Die Map ist 4x so groß wie die aus Fallout 4
- Bauen wo man möchte
- Das Spiel wird in einem Jahr anders sein, als heute. Es wird in zehn Jahren nochmals anders sein und in 50 ebenso.

Bislang sind alle punkte eingetreten!
- Das Spiel, spielt sich 1zu1 wie Fallout 4, nur das man nun mit 3 Freunden durch die Gegend reisen kann und sich den Gefahren des Fallouts stellt
- Es hat sehr viele, kleine und witzige Bugs. Leider wie für Bethesda üblich auch nicht ganz so schöne. Hier gehe ich stark davon aus, dass die großen noch gepatched werden.
- Es gibt keine bis kaum NPCs, es gibt ein paar Robos und einen umherstreifenden Händler. Alles andere wird über Holobänder geregelt die man überall in der Welt findet, diese geben die Story weiter. Wenn hier leute einfach wegklicken oder Sie gar nicht anhören ist das nicht die Schuld des Spiels, sondern der Unfähigkeit zuzuhören von einigen Personen. Klar ist es anders einem Holoband zuzuhören als einem Grafikklumpen der vor einem steht, dennoch ist es sehr gut umgesetzt und auch die deutsche Synchro gibt den schwarzen Humor der oft im Spiel vertreten ist gut weiter.
- Die Map ist riesig! Im ersten Moment kommt es einem nicht wirklich weit vor, denn wenn man von oben nach unten läuft ist man recht schnell wo man ankommen möchte. Wenn man sich jedoch von den unendlich vielen Nebenquests, Events, Täglichen Quests ablenken lässt. Kann man gut und gerne einige Stunden "unterwegs" verbringen.
- Das Bausystem ist 1 zu 1 aus Fallout 4 übernommen, man hat die Möglichkeit Stationen oder Müllhalden zu claimen und diese zu bebauen, aber auch die Möglichkeit sich im freien ein C.A.M.P. selbst einzurichten. Dies ist sogut wie überall möglich wo nichts in der nähe ist (städte etc.) Das Budget macht leider wie in Fallout 4 auch hier einen strich durch die Rechnung was riesen Basen angeht. Hier wird ein Patch erwartet.
- Was die Zukunft bringt kann man nicht viel sagen, aber hoffen das auch die bereits angekündigten PrivatenServer erscheinen werden. Der Workshop wird wieder freigegeben und die Community wird hier wie auch in anderen Bethesda spielen wohl Ihr nötiges beitragen um das Spiel weiter zu gestallten.

Fazit:
Wenn man ein Spiel mit freunden spielen möchte oder auch alleine unterwegs ist, hat man in Fallout 76 sehr lange Spaß am entdecken, leveln, Basen bauen und und und. Ich selbst habe nun knappe 80Stunden Spielzeit und noch lange nicht alles entdeckt.
Bis Level 50 ist es möglich seine S.P.E.C.I.A.L. zu steigern, danach hat man weiterhin die Möglichkeiten seine Karten zu ziehen die man für seine Skillung braucht (ich glaube bis Level 100 ist dies möglich).
Das Inventar in den Truhen sowie das Budget zum bauen ist zu wenig, hier hat Bethesda bereits angekündigt, dass sich etwas tun wird, aber leider die Server dafür nicht wirklich ausgerichtet sind, da ALLES Serverseitig gespeichert wird (ALLES heißt, jede furz patrone die man gefunden hat usw.).
Das PvP System ist meiner Meinung nach leider der größte Schwachpunkt am Spiel. Denn PvP bringt einem wirklich rein gar nichts außer Munition die man verliert. Wenn man jemanden angreift, hat dieser die Option sich nicht zu wehren und somit entsteht kein PvP da man Ihm keinen Schaden macht. Greift man eine Basis von anderen Spielern an, hat man keinen nutzen davon da man keine Truhen plündern kann. Hier muss sich etwas tun!

Crea tu cuenta en IG para continuar

Mantendremos tus datos privados y nunca venderemos tu información para uso comercial.