The Crew

The Crew

Ubisoft Connect
Ausverkauft
30€
-78%
6.47€

Über das Produkt

Das Auto ist der Avatar. Der Spieler gibt seinem Gefährt auf der Jagd nach Erfahrungspunkten das richtige Feintuning und fährt dabei durch fünf einzigartige und sehr detaillierte Regionen einer massiven Open-World Version der USA. Ob durch die hektischen Straßen von New York City und Los Angeles, durch das sonnige Miami Beach oder durch die atemberaubenden Plateaus von Monument Valley - auf seinen atemberaubenden Reisen wird der Spieler auch anderen Spielern begegnen. Die sind entweder poten...
Mehr Infos
Herausgeber:
Release:
Neue Steam Reviews:
Äußerst negativ (115)
Alle Steam Reviews:
Gemischt (16746)

Editionen

The Crew Wild Run Edition

Run Edition

  • The Crew
  • Wild Run Expansion
  • -3 mehr
    mehr in Beschreibung...
30€
-97%
1.00€
Ausverkauft
The Crew

Standard Auflage

  • The Crew
  • -5 mehr
    mehr in Beschreibung...
30€
-78%
6.47€
Ausverkauft
The Crew Ultimate Edition

Ultimate Auflage

  • The Crew
  • The Crew Season Pass
  • The Crew Wild Run DLC
  • The Crew Calling All Units DLC
  • -1 mehr
    mehr in Beschreibung...
50€
-85%
7.51€
Ausverkauft

Extensions hinzufügen

Beschreibung

Das Auto ist der Avatar. Der Spieler gibt seinem Gefährt auf der Jagd nach Erfahrungspunkten das richtige Feintuning und fährt dabei durch fünf einzigartige und sehr detaillierte Regionen einer massiven Open-World Version der USA. Ob durch die hektischen Straßen von New York City und Los Angeles, durch das sonnige Miami Beach oder durch die atemberaubenden Plateaus von Monument Valley - auf seinen atemberaubenden Reisen wird der Spieler auch anderen Spielern begegnen. Die sind entweder potentielle und würdige Begleiter, mit denen er sich zusammenschließt oder sie stellen einen zukünftigen Rivalen dar, gegen den man antritt. The Crew bietet das spannendste und abwechslungsreichste Fahrgefühl in einer Open World.

NIEMALS ALLEINE FAHREN
Egal, ob in einem intensiven Rennen gegeneinander oder bei der Verfolgung eines gemeinsames Ziels; In The Crew haben die Spieler jederzeit die Möglichkeit, sich zu einer Crew aus bis zu vier Mitgliedern zusammenzuschließen. Dabei warten jedes Mal neue Erlebnisse, denn bei der Flucht vor der Polizei oder bei dem Versuch das Missionsziel zu erreichen, ist das Spiel mit Freunden immer anders.

EIN SPIELPLATZ VON NIE DAGEWESENEM AUSMASS UND ABWECHSLUNG
Die komplette USA ist ein befahrbarer Spielplatz, alle Straßen und alles was dazwischen liegt. Jedes erdenkliche Terrain muss gemeistert werden – von Downtown-City-Straßen zu Vororten, Berghängen, Kornfeldern, Canyons, Wüstendünen und sogar Rennstrecken.

DAS AUTO FÜR DIE NÄCHSTE HERAUSFORDERUNG VORBEREITEN
Während des Spiels sammelt der Spieler Anbau- und Performance-Teile um sein lizenziertes Gefährt zu individualisieren und zu verbessern. Er kann aus fünf verschiedenen Tuning-Spezifikationen (Street, Perf, Dirt, Raid, Circuit) wählen, um sein Auto an die verschiedenen Territorien anzupassen. Außerdem kann er durch eine Vielzahl an Fähigkeiten sein Fahrzeug seinem individuellen Fahrstil anpassen.

DAS ERLEBNIS GEHT WEITER
Das Erlebnis kann auf iOS- und Android-Tablets sowie im Internet fortgeführt werden. Der Spieler kann die Erfolge seiner Freunde verfolgen und seinen Wagen tunen, bevor er damit neue Rekorde aufstellt. Er schickt von unterwegs seine Crew auf Missionen und sammelt so weitere Erfahrungspunkte und Anbauteile.

Konfigurationen

Minimum*

  • OS *: Originally released for Windows 7, the game can be played on Windows 10 and Windows 11 OS
  • Processor: Intel Core2Quad Q9300 @ 2.5 GHz or better AMD Phenom II X4 945 @ 3 GHz or better
  • Memory: 4 GB RAM
  • Graphics: nVidia GeForce GTX 460 or AMD Radeon HD5870 (1024MB VRAM with Shader Model 5.0 or higher)
  • Network: Broadband Internet connection
  • Storage: 30 GB available space
  • Sound Card: DirectX Compatible Sound Card with latest drivers
  • Additional Notes: Keyboard required, XBOX 360 controller optional (or compatible controller). Game contains VMProtect (http://vmpsoft.com/support/user-manual/introduction/what-is-vmprotect/) anti-piracy technology.

%% commentCount %% Kommentare

%% comment.date|fromNow|capitalize %%
Report

Bewertungen

9
Bewertung des Spiels Basierend auf 246 Reviews, alle Sprachen inbegriffen

Kürzliche Bewertungen

Ein Super Spiel wer lust hat auf open world und Tolle Grafik ist bei The Crew gut aufgehoben.
in einer Großen open world [USA] welt zu Spielen macht echt spaß egal ob Los Angeles oder New York
es gibt sehr viel tolles zu entdecken
  • Grafik
  • Sehr Große Spiel Welt
  • Spiel Physik
  • Turning
Die Grafik ist mit der Spiegelung, dem Wetter, der Sonnenstrahlen und allem extrem nice und viel besser als der hauptteil die 2017 rausgekommen sind. Wenn das mit dem scheis Verbinden gehen wuerde haette ich ihm eine 100Punkte Bewertung gegeben.
  • extreme Grafik fuer 2014, nices Spiel <3
  • hat Probleme mich mit meinem Kumpel zu verbinden(crew kann nicht beigetreten werden)
Gute Spiel!
Das Spiel ist ziemlich gut. Die Grafik ist ok und die Umsetzung recht gut! Die Polizei ist mir etwas zu leicht und es hat für mich nicht unbedingt ein Suchtfaktor!
Sonst aber ein echt gutes Spiel!
  • Levelsystem
  • Gute Cutszenen
  • Gute Story
  • Gute Autos
  • Immer was zu tun
  • Nicht unbedingt der Suchtfaktor
  • Viele "teure" DLC
Sehr sehr cooles Game ,wären da nicht so viele Bugs und Hacker könnte es sogar mein Lieblings-Game werden! Ohne Probleme den Key bekommen finde Instantgaming ist momentan die beste Seite aufm Markt! Lg LeoN
Super!
Key INSTANT da und ist günstig!
Würde immer wieder bei Instant Gaming kaufen.
Habe bisher schon sehr viele Spiele hier gekauft und habe die Keys
immer schnell und günstig bekommen.
Und das wichtigste,die Spiele machen Spaß ;)
  • Schnell
  • Günstig
  • Gutes Overlay
  • Nicht umständlich
Richtig cooles Spiel, man kann verschiedene Fahrzeuge fahren, es gibt eine riesige Map, man kann überall auf dieser Map fahren, Grafik ist echt Top. Also alles in allem ein sehr cooles Spiel. Kaufempfehlung.
  • gute Grafik
  • viele verschiedene Fahrzeuge
  • riesige Map
  • man kann überall Fahren
  • die Bremsen bei Autos sind etwas schwach
Am Anfang ist das Spiel recht langweilig, da man einfach nur in das Spiel hinein geworfen wird und das Tutorial nicht sonderlich umfangreich ist und man sich vieles selbst "aneignen" muss, aber wenn man die ersten paar Stunden hinter sich und sich ein bisschen mit dem Spiel auseinander gesetzt hat, ist es wirklich gut
  • Gutes Gameplay
  • Viele Autos
  • Viele verschiedene Tuningmöglichkeiten
  • Tutorial sehr schlecht
  • Multiplayer sehr laggy, aufgrund schlechter Gameserver
Hallo,

Trotz dessen das dieses Spiel nahezu 3 Jahre alt ist wird es immer noch SEHR Aktiv gespielt. Ich habe mich bewusst entschlossen die "The Wild Run Edition" zu kaufen aus dem Grunde, dass ich gehört habe das das einer der wenigen Spiele ist die, sehr sehr umfangreiche DLC´s bieten, wobei nicht der Pay2Win Prinzip angewendet wird (Also dass man viel zu gute Autos geschenkt bekommt). Die Story ist super umfangreich und die Cutszenen sind sehr interessant zum anschauen wie auch mitreißend wenn es um alte 5-10 Mitglieder geht. Das Gameplay ist relativ okay da der XBOX 360 Controller for Windows gerne mal nicht angenommen wird oder, er nicht die Tastenzuweisung speichert. Problem lässt sich aber schnell lösen wenn man sich den offiziellen Treiber für diesen Controller sich runterläd. Wie auch das Handling des Autos ist sehr realistisch und Performance abhängig was ein großes + in meiner Sicht ist. Manche Cutszenen sind sehr "gesciptet" also mehr vom Computer gesteuert als individualisiert auf jedes Auto. Das merkt man wenn man z.B. aus einem der vielen Autohändler oder Tuner fährt.
  • Handling
  • Cutszenen schlampig
Für alle die Autos mögen lange Strecken fahren möchten ist es das richtige spiel. Ganz gute Story . Grafik super nice ganzviele details wie beim regen schne in der wüste die geamten Partikel die rumflegen sehen alle richtig nice aus. Und es gibt geb´nug autos für jeden Fan . Bereits über 50 Stunden im spiel und immer noch keine langeweile . openworld (USA) man kann alles inerhalb anstellen und hin fahren .Das spiel ist mit den DLC noch besser .
  • Sehr detalierte spiel welt
  • Sehr viele einzeteile wie schmuz regen usw.
  • openworld (USA) man kann alles inerhalb machen
  • vile Autos
  • oft lange strecken die 39-40 min dauern
Der kauf war prima wie immer. Das Spiel ist der letzte Müll von der Steuerung her. Seifig wie sonst was und dein auto schleudert umher wie eine waschmaschine. egal ob man mit lenkrad oder tasta fährt. einfach nur krebs. Kann vom kauf nur abraten. Landschaft und open world map hingegen sind gut. Aber die rennen sind nur krebs. FINGER WEG
  • Gute Landschaft/Map
  • Scheiss Steuerung
  • Kein Fahrspaß
Macht extrem Spaß! Diese Riesen Map. Diese Sehenswürdigkeiten alles einfach perfekt leider etwas Grafisch verbuggt macht trotzdem extrem Spaß! Die Gangschaltung muss noch leicht korrigiert werden dann klappt alles !
  • Große Map
  • Bisschen Verbuggt
  • Gangschaltung
Wunderschönw Grafik tolle Auto was will ein Junge mher , es ist zwar schade dass Ubisoft dass mit dem Season Pass verkackt hat aber das ist nur nebensache. Denn tritz Season Pass muss man die DLC Kaufen!
  • Super Grafik
  • Spielspass
  • Autos!
  • Echtheit der USA
  • Season Pass nutzlos
Vor dem Erscheinen von The Crew war ich sehr geflasht. Beim Spielen wurde es immer langweiliger und nun fasse ich es nicht mehr an, da zB mehr als die Hälfte von den neuen Fahrzeugen aus dem neuen DLC "CALL ALL UNITS" verbugt sind oder Instrumente (Wie zB. Drehzahl-/Ganganzeige oder der Tempomat) nicht funktionieren. Es gibt zwar viele verschiedene Fahrzeuge, aber viele haben den gleichen Sound oder der Sound passt gar nicht (Original Real Sound).
meiner Meinung kann THE CREW mit den aktuellen OpenWorld Rennspielen (zB Forza Horizon 3) nicht mithalten. Für mich ist das einzige große Plus bei The Crew ist, dass es eine riesige Map ist. Wenn aber einer von euch eher auf realen Sound und gute Grafik steht + noch gute Fahrphysik dann sollte er ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen und Forza Horizon kaufen.
  • Open wolrd
  • Viele Fahrzeuge
  • Story
  • oft gleicher oder nicht passender Sound
  • Instrumente funktionieren nicht (Drehzahl, etc.)
  • Preis für DLCs
  • Story sehr linea
  • Fahrphysik
Ein sehr geiles Arcade Rennspiel. Mit Freunden ein absolouter spass macher.
Das Spiel bereitet Spielspaß aber viele Spiele werden schnell langweilig aber nicht The Crew, denn so viel Abwechslung bieten wenige Arcade Rennspiele.
  • open world
  • Viele Tuning möglichkeiten
  • keine Nachteile
Dieses Spiel macht echt Spaß! Das Auto wird mit der Zeit immer besser, was gut motiviert und man kann es gut optisch anpassen(ich habe den Dodge Challenger gewählt). Man kann sich natürlich auch andere Autos kaufen, aber aus meiner Erfahrung rentiert sich das nur sehr spät, da man das neue Auto auch erstmal auf ein so hohes Level bringen muss und es somit meist beim Kauf nicht viel besser als das Alte ist. Die Grafik ist ziemlich schön, wenn auch keine Augenweide, dafür gibt es tolle Tag-Nacht- und Wetterwechsel, die Autos sind auch schön detailliert.
Die Story ist naja, sie führt einen ganz gut durch die USA und bringt abwechslungsreiche Missionen, ist aber natürlich Rennspiel-typisch nicht besonders gut, was mich aber nicht gestört hat. Sehr cool ist halt die Open World, ja die ganze USA kann man hier bereisen, was sehr abwechslungsreiche Orte aufweist, es macht einfach Spaß auch mal längere Routen von Los Angeles nach New York zu fahren, schade ist nur dass die Strecken arg kurz sind und es gibt eigentlich auch nur die aller bekanntesten und größten Stadte, etwas kleinere gibt es gar nicht oder sind sehr irrelevant. Ich hätte es für gut empfunden wären auch wichtige Sachen oder zummindenst Auto-Händler/Tuner in Seattle. Phoenix in Arizona gibt es gar nicht mal und das ist eine 1,5 Millionen Stadt. Ein großer Vorteil ist dafür dass man das Spiel Online spielen kann, so kann man die Story, Missionen und alles halt mit bis zu 4 Freunden in einer Crew spielen, so kann das Spiel noch länger fesseln.
Außerdem ist der Soundtrack grandios, es gibt mehrere "Radios" zur Auswahl mit Songs aus verschiedenen Musikrichtungen, ich bevorzuge hier den "Sender" 11FM. Der Song "Do I wanna know" ist wegen The Crew jetzt mein Lieblinssong. Um zum Gameplay zu kommen: Es macht sehr viel Spaß Polizei-Autos anzufangen, leider hat man die Polizei arg leicht abgehängt, somit muss man öfters um Block fahren und vllt noch öfters Autos crashen um Spannung reinzubringen, erwischt werden wird man aber wenn man dann einfach mal gerade aus wegfährt eh nicht. Die Hauptmissionen sind abwechslungsreich manchmal aber nervig, es gibt halt Straßenrennen, diese haben aber ein großes Problem, die KI. Das ist echt die größte Gummiband-KI die ich je gesehen habe. Wenn man total schlecht fährt und die anderen Fahrer eigentlich total weit weg sind, holt man sie trotzdem immer ein, da diese dann einfach total, wirklich total langsam fahren. Wenn man aber alle abgehängt hat, porten sich die Fahrer einfach hinter einen. Es rentiert sich also nicht zu schnell zu fahren, dann holen einen die anderen eh nur kurz vor Schluss ein. Somit machen diese Rennen schonmal mittelmäßig Spaß.
Dann gibt es noch so komische Missionen wo man verteilt auf der Map irgendwelche Sachen umfahren muss, dies macht auch wenig Spaß, es ist total schwer und irgendwie auch sinnlos. Es gibt noch Missionen da muss man in einer Zeit zu einem gewissen Punkt fahren, dies macht Spaß, ist aber nicht sehr schwer. Es gibt noch welche da muss man immer zum nächsten Checkpoint kommen, da laufen dann immer 20 Sekunden bis zum nächsten Checkpoint ab, desto schneller man fährt desto mehr Zeit hat man bis zum nächsten Checkpoint, kann mich überzeugen. Die letzte Missionsart ist dass man verfolgt wird und halt entkommen muss, dies macht sehr viel Spaß, ist aber nicht allzu fordernd und außerdem noch Nebenmissionen wie Slalomlauf überall auf der Map.
Technisch ist das Spiel naja mittelmäßig, mit meiner Sapphire RX 470 läuft das Spiel bei höchsten Einstellungen meist mit 60 FPS, in Städten fängt es dann aber ziemlich an zu ruckeln(30-40FPS). Außerdem hat das Spiel extrem krasse Schlierenbildung, FreeSync ist hier von großem Vorteil.
  • Anpassung des Autos
  • Open-World(Ganze USA)
  • Online-Koop mit bis zu 4 Spielern
  • Soundtrack
  • Abwechslungsreich Missionen
  • Gummiband-KI
  • nervige Missionen
  • zu leicht
  • extreme Schlierenbildung
Ich finde dieses Spiel echt gut da man es mit seinen Freunden zusammen zocken kann und halt mal was ganz anderes zu den ganzen anderen Spielen. Ich habe das Spiel mit meinen Freunden Zusammen gezockt es kann sich in der Grafik, Sound und mehr gut behaupten.
Knapp 400h Spielzeit! Und es reizt mich immer noch! All die macken, die von anderen aufgezählt werden, sieht man garnicht! Weil die Vielfalt dieses Spieles einfach blendet!
- VERDAMMT große Open World!
- VERDAMMT Viele Autos!
- VERDAMMT viel Abwechslung!

Dieses Spiel bietet in meinen Augen sogar mehr, als es verspricht!!!
  • Grafik
  • Performance
  • Vielfalt
  • Welt
  • Alle fahren nur Ferrari oder Lambo
Gut, leider wird es durch das Levelsystem für mich schnell langweilig. Es sollte meiner Meinung nach mit den Gewonnen Geld die Upgrades möglich sein ohne ein bestimmtes Level zu erreichen. Sonst ist es aber super.
Bestes Racing Game das ich jemals gespielt habe.Gute Steuerung und wunderschöne Grafik die wie ich gehört habe nicht mal viel Leistung braucht. Ich hatte mit Freunden den meisten Spaß denn ich sonst je in einem anderem Game hatte. Die rießige und Wunderschöne Welt die man erkunden kann ist meiner Meinung nach eine der besten Welten die ich in einem Spiel je sehen durfte. Und die Klassen und das Upgraden der Autos ist auch mal was anderes. Die Story ist gut aber die Charactere wären ausbaubar gewesen sind aber vollkommen OK.
  • Grafik/Performance
  • Gute Racing-Story
  • Onlinezwang
das spiel bietet viel spielspaß , tolle grafik und ein unvergessliches spielerlebnis , ich kann dieses spiel immer wieder gerne empfehlen und bereue nicht es gekauft zu haben. freue mich auf viele gute updatets.
Ich finde The Crew ist ein Klasse Spiel.
Es vereind alles was ein gutes Rennspiel haben muss.
Sowohl Grafik als auch Spass ist enthalten.
Das man mit seinen Freunden miteinander und gegeneinander fahren kann macht es am besten.
Ich habe dieses Spiel nun zwei mal durchgespielt. Einmal auf der Xbox und einmal auf dem PC. The Crew ist ein super Rennspiel, die Welt ist Klasse und man kann mit seinen Freunden nahezu jedes Rennen zusammen fahren oder einfach nur in den Sonnenuntergang fahren. Aber es gibt auch ein paar schlechte Punkte im Spiel. Deshalb gebe ich 70 von 100 Punkten.
  • Riesige und schön aufgebaute Map
  • Bis auf sehr wenige Ausnahmen ist jedes Rennen gemeinsam spielbar, auch die Hauptstory
  • Gutes Fahrverhalten der Fahrzeuge
  • Eine große Auswahl an Fahrzeugen und Fahrzeugtypen
  • Viel Abwechslung, lange Strecken zu fahren ist nicht langweilig, da es unterwegs sogenannte Tests gibt
  • Spiel ist mit unumgehbaren FPS-Lock versehen (30 oder 60 FPS)
  • KI wird in manchen Rennen einfach nach vorne teleportiert, weil man sonst zu viel Abstand erfährt
  • Nicht alle Fahrzeuge lassen sich 100 prozentig anpassen. Bei manchen kann man nur die Farbe ändern
Spiel gefällt mir im großen und ganzen, aber das schadensmodell und so paar kleinichkeiten gefallen mir bloß nicht so.

Ob ich das weiter empfehle?
Ja, aber jeder muss für sich entscheiden er das will
  • Schadens Modell
Ich kann es nur weiter empfehlen. Es macht super viel Spaß mit seinen Freunden durch ganz Amerika zu fahren und dabei noch mit schicken Autos wie, z.B. BMW, Mercedes-Benz oder auch Lamborghini. Ein kauf ist es auf jeden Fall wert.
  • Die Karte
  • Die Grafik/ Performance
Das Spiel gefällt mir sehr gut. Die offene Spielwelt ist einfach nur fantastisch. Jedoch hat das Spiel auch einige negative Aspekte. Man findet nur selten passende Gegner. Die Autoanzahl ist auch zu knapp.
  • Grafik
  • Spielwelt
Das spiel gefällt mir sehr, auch wenn es nicht so viele möglichkeiten mit der crew anbietet, wie man es sich vorstellte, jedoch macht das spiel spaß und bietet eine große anzahl an autos und tuning an.
Tuning wie bei den alten Need for Speed teilen gab es schon lange nicht mehr und dieses spiel hat es wieder erfüllt. :)
  • Grafik
  • Steuerung
  • gute und schöne Autos
  • nicht so viele möglichkeiten
Nachdem ich the Crew schon ne Weile auf dem Account von nem Kumpel gespielt habe, es mir nun auch geholt habe, kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Gameplay: Man hat eine riesige Welt (mit riesig meine ich so groß wie alle Need for Speed Teile zusammen ca.) in der man rumfährt, Aufgaben erledigen kann, Schrottautos für Belohnungen finden kann und natürlich Rennen fährt. Man hat die Usa kompakt nachgebaut, so gut wie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten sind darin vorhanden.
Anders als in vielen Offline spielen baut man eine gute Bindung an sein Auto auf. Man fährt sie in der Regel länger und hat insgesamt auch mehr Autos. Wichtiger aber: Man kann die Autos wirklich lange und gut aufrüsten, es gibt viel an Tuning, allerdings ist das optische Tuning eher dürftig. Man kann die Farbe des Autos ändern und Aufkleber draufpacken. Das wars... Schade eigentlich, wäre doch da deutlich mehr drin gewesen.
Die Rennen selbst sind oft toll inszeniert, und man ist (dank eines fragwürdigen Gummibandprinzips der Gegner - leicht einzuholen, schwer abzuhängen) stets gefordert.
Es gibt zwar ein Schadensmodell, aber Auswirkungen auf die Fahrweise des Autos hat es leider nicht.

Story: Die Story finde ich gut. Sie ist zwar sehr Klischeeüberladen und vorrausschaubar, aber echt gut in Szene gesetzt, mit tollen Zwischensequenzen. Man wird im Prinzip innerhalb der ersten 10 Minuten vom Raser zum Undercovercop und muss die bösen Jungs kriegen, die deinen Bruder auf dem Gewissen haben.

Atmosphäre: Hier zeigt das Spiel, wie es in einem Rennspiel sein soll. Die Städte wirken alle aus einem Guss und am liebsten würde man dort zu Fuß langlaufen wie in GTA und alles ganz genau erkunden. Es gibt Fußgänger und Jogger auf den Straßen, Menschen die an kleinen Tischen vor einem Cafe sitzen usw.
Egal wo man sich in der Spielwelt aufhält, sie wirkt stets sehr lebendig. Bisher einzigartig in einem Rennspiel.

Grafik: Das Spiel ist sehr hübsch. Es ist für mich etwas über dem Niveau von Need for Speed: Hot Pursuit, welches auf der Frostbite 2 Engine basiert. Es gibt tolle Lichteffekte und läuft bei mir stets flüssig (alter Core i7, gtx 770, 6 gig Ram). Wirklich gut ist die Vegetation.

Fahrgefühl: Hier kommt das größte Manko des Spiels. Die Autos fahren in der Regel alle nicht wirklich gut, sind oft schwer zu lenken, man kriegt einfach kein Fahrgefühl für die Autos. Hat man die Serienwagen entsprechend aufgerüstet kann man immerhin etwas daran ändern und rumspielen, gut wird das Fahrverhalten aber nie. Es ähnelt sich aber im großen und ganzen sehr dem von den letzten Need for Speed Titeln. Wer hier ein Grid gewohnt ist, der wird bitter weinen.

Multiplayer: Naja. DAS Auto-MMO ist es nicht geworden. Die Matches gegen andere Spieler kann man auch erst so richtig machen, wenn man ein vollaufgerüstetes Auto hat. Dann ist es aber ein netter kurzweiliger Zeitvertreib für Zwischendurch.

Fazit: Von mir eine klare Kaufempfehlung, da es lange motiviert, eine gute Präsentation hat und ich seit dem ersten Need for Speed: Most Wanted auf ein Spiel wie dieses gewartet habe.
  • Grafik
  • Umfang
  • Spielwelt (riesig! wunderschön!)
  • Bindung zum Wagen
  • Atmosphäre
  • Fahrgefühl
  • Multiplayer nicht wirklich wie ein MMO
The Crew ist ein Open World Racer, der aufgrund seiner gigantischen Karte, den vielen Tests, die mit kleinen Quests zu vergleichen sind oder auch den fünf unterschiedlichen Renn- bzw. Autoklasse immer wieder für Abwechslung sorgt.

Die Story und Atmosphäre:
Die Story in The Crew ist, wie in den meisten Rennspielen eher dürftig ausgefallen. Sie bietet zwar eine Klischeehafte, aber dennoch nicht uninteressante Grundidee, in der es darum geht eine kriminelle Racerclique zu infiltrieren. Leider ist die Umsetzung alles andere als Perfekt, da die Story z.B. durch simpel gehaltene Dialoge eher oberflächlich bleibt und kaum in die Tiefe geht. Dennoch schafft es das Spiel durch ansehnliche Grafik und den vielen im Spiel enthaltenen Sehenswürdigkeiten der USA eine Atmosphäre zu schaffen, welche die Oberflächlichkeit der Story in den Hintergrund stellt.

Die Grafik:
Die Grafik hingegen ist durchaus positiv zu erwähen.
Sie ist im Vergleich zu anderen Spielen zwar kein besonderes Highlight, aber dennoch im Spitzenbereich dabei. Auch die riesige Karte ist an eher abgelegenen und unspektakulären Orten ansprechend und passend gestaltet.

Das Gameplay:
Das Gameplay ist zwar anders als von Ubisoft beschrieben aber dennoch gut. Der groß angekündigte erste MMO Racer ist The Crew zwar nicht, da hierfür zu wenig Spieler gleichzeitig sich zusammen in der Welt bewegen können, aber es ist dennoch gut möglich zusammen mit Freunden oder anderen Spielern an Story- oder Fraktionsmissionen, sowie PvP Events teil zu nehmen. Wo hingegen deutlich mehr Luft nach oben ist, ist das Crew System. Es ist zwar nicht schlecht und es bereitet viel Spaß mit seinen Crewmembern Missionen zu erledigen oder durch die Karte zu rasen, aber dennoch ist da noch viel Luft. Die Crew löst sich wenn jeder Spieler offline ist oft komplett auf, lässt sich gar nicht Personalisieren ( Name, Bilder, Beschreibung etc.) und es ist nicht möglich gegen andere Crews anzutreten. Folglich gibt es auch kein Rang den eine Crew erreichen kann, obwohl ein Liga bzw. Rang System, von Permanenten und individuellen Crews dem Spiel extrem gut tun würde.
Was das Fahrverhalten angeht ist The Crew zwar anfangs ungewohnt und schwammig, nach einigen Spielstunden gewöhnt man sich jedoch daran und es fältt dem Spieler relativ leicht sein Fahrzeug zu steuern, denn genrell ist die Steuerung von The Crew eher Arcade und weniger eine Simulation. Nichts desto trotz bietet The Crew nicht nur blutigen Anfängern, sondern auch den meisten Simulationsveteranen Spaß am Fahren und stellt teilweise auch beide vor Herausforderungen. Denn hier ist auch der einzige Kritikpunkt was die Steuerung angeht angebracht. Während sich die Fahrzeuge mit der Tastatur und dem Gamepad angenehm steuern lassen, machen die Einstellungen des Lenkrads immer wieder Probleme. Oft werden sie nicht ins Spiel übernommen oder sind nicht fein genug definierbar.

Fazit:
Insgesamt ist The Crew ein klasse Rennspiel, welches zwar seine Schwachstellen hat, diese aber auch gut durch seine Stärken wieder ausgleichen kann. Auch wenn es kein MMO Racer ist, sorgt the Crew durch den Multiplayer für eine Langzeitmotivation und ist so sein Geld auf jeden Fall wert!
Spiel gekauft bei IG

Die beliebtesten Bewertungen

Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

Kürzliche Bewertungen

Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG
Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

Es gibt keine Reviews in deiner Sprache

*Bezeichnungen und Anforderungen dienen nur zu Informationszwecken