1 500 000+ followers
DLC
Total War: Attila - Age of Charlemagne Campaign background
Total War: Attila - Age of Charlemagne Campaign DLC

Total War: Attila - Age of Charlemagne Campaign

Steam
Produkt auf Lager
Sofortiger Download
Verkaufspreis: 17€
-66%
5.79€
Kaufen
Dieses DLC benötigt das Basis Spiel
7.39€
+
DLC
6.23€
+
DLC
3.54€
+
DLC
3.42€
+
DLC
5.79€
97€ 26.37€
Bundle kaufen
Total War: Attila - Age of Charlemagne Campaign screenshot 1 Total War: Attila - Age of Charlemagne Campaign screenshot 2 Total War: Attila - Age of Charlemagne Campaign screenshot 3 Total War: Attila - Age of Charlemagne Campaign screenshot 4 Total War: Attila - Age of Charlemagne Campaign screenshot 5
  • Umfangreiche neue Kampagne zum Anbeginn des Mittelalters.
  • Tauchen Sie ein in die frühe Phase des Mittelalters – mit Rittern, Huscarls und einer neuen Benutzeroberfläche im Stil der Buchmalerei.
  • 8 spielbare Fraktionen mit brandneuen Einheiten, Technologien und Gebäuden.
  • Neue Spielfunktionen mit handlungsbasierten und Königreich-Ereignissen.

Die Welt liegt in Scherben, verbraucht, blutend, vernarbt und verbrannt. Die Menschen sind verzweifelt, doch selbst nach der Apokalypse immer noch bereit, alles für eine Rückkehr ins Licht, zu Wissen und in die Zivilisation zu geben. Um jeden Preis und mit allen Mitteln.

Es ist das Zeitalter der wenigen Privilegierten und wahrer Größe, ein Zeitalter, in dem die ersten Könige riesige Reiche aus der Asche vergangener Nationen errichteten. Es ist das Zeitalter Karls des Großen.

Wir schreiben das Jahr 768 nach Christus. Karl der Große sieht sich nach dem Tod seines Vaters gezwungen, den fränkischen Thron mit seinem Bruder zu teilen. Die gespaltene Königswürde ist unhaltbar für einen Mann seines Weitblicks, und als er das feurige Blut seines Großvaters Karl Martell in sich aufwallen spürt, belastet dies das Verhältnis zu seinem Bruder schwer.

Der kriegsmüde Kontinent wird bevölkert von Freunden, Feinden und verlockenden Möglichkeiten, und seine Bewohner sehnen sich nach Frieden. Karl der Große steht an der Spitze eines neuen Zeitalters der Bildung, der Religion und des Kriegswesens – willkommene Werkzeuge, um die Menschen zu vereinen, das Land zu stabilisieren ... und die Grenzen seines Reiches zu erweitern.

Doch auch die Sachsen, Sarazenen und Wikinger werden in dieser Sache ein Wort mitzureden haben.

Es werden List, Charme, Intelligenz und Rücksichtslosigkeit vonnöten sein, um über alle anderen zu triumphieren.

Karl der Große, König der Franken, Vater Europas.

Werden Sie auf seinen Spuren wandeln oder zu einem König in eigener Sache werden?
Zeitalter Karls des Großen ist die epische Erweiterung zu Total War: ATTILA und spielt zur Zeit des Mittelalters auf einer ausladenden neuen Kampagnenkarte für Europa.

Es mag bereits Könige und ihre Reiche gegeben haben, aber dies war eine Epoche, in der wahrhaft große Männer ganze Nationen vereinten und Vermächtnisse errichteten, die die Zeit überdauern sollten. Sie zeigten, was es bedeutete, König zu sein. Werden auch Sie dazugehören?

Sie stehen an der Schwelle zu einer neuen Ära, doch die Welt ist schwer gezeichnet von vergangenen Konflikten und Kriegen. Neue Technologien und Möglichkeiten der Kriegsführung sind lediglich Werkzeuge. Ein guter König muss Scharfsinn beweisen und sehr genau wissen, wie sehr er sein Volk belasten kann.

Zeigt eine Nation Widerwillen, in den Krieg zu ziehen, so kann sie dennoch dafür gerüstet sein. Europa bleibt ein Schmelztiegel gegensätzlicher Ideologien und lang gepflegten Misstrauens. Die Erinnerungen an das alte Reich mögen zwar verblassen, doch die Krisen und Folgen seines schwächer werdenden Nachklangs bringen neue Gefahren und Probleme für seine jungen Nationen mit sich.

Mehr denn je ist dies die Gelegenheit, riesige Königreiche zu erschaffen und mächtige Staaten unter dem Banner der aus der Asche wiedergeborenen Zivilisation ins Leben zu rufen. Wenn Sie die stählerne Härte und den Weitblick Karls des Großen besitzen, dann erwartet Sie hier wahrhaftige Größe.
Auf der brandneuen Karte der Zeitalter Karls des Großen-Kampagne steht das Europa im Jahre 768 nach Christus im Vordergrund. Mit 52 eroberbaren Provinzen stellt sie eine detaillierte und geopolitisch lebendige Ausgangsposition mit einem Potenzial für Hunderte Stunden an Spielzeit dar.

Die neue Benutzeroberfläche glänzt in einem prächtigen, an die Kunst des Mittelalters angelehnten Stil. Einflüsse aus Manuskripten der Bilderhandschrift und frühen Buntglasarbeiten verleihen Ihrer Kampagne Farbe und eine authentische Atmosphäre.

Zeitalter Karls des Großen enthält acht verschiedene spielbare Fraktionen, die nicht nur über individuelle Eigenschaften und Einheiten verfügen, sondern auch einzigartige Bedingungen erfüllen müssen, damit Sie Ihre Nation rechtmäßig "Königreich" nennen dürfen.
Jede einzelne Fraktion profitiert von speziellen, auf sie zugeschnittenen Eigenschaften, Einheiten und dem Zugang zu bestimmten Spielfunktionen. Dies führt unabhängig von Ihrer Wahl zu erheblichen Unterschieden hinsichtlich Spielstil und Herausforderungen.
Das Königreich von Karl dem Großen
Das Königreich Karls des Großen hat das Potenzial, Westeuropa zu vereinen, doch sein Herrscher ist sich der Schwere dieser Herausforderung bewusst. In der Schlacht weiß er wie kein anderer Anführer seine Männer zu inspirieren.
Die barbarischen Awaren sind ein erfahrenes Reitervolk, das im Sattel rasch Erfahrung sammelt. Dank der großen Zahl berittener Bogenschützen und Lanzenträger in ihren Reihen liegt ihre Stärke in schnellen Angriffstaktiken.
Das Emirat von Cordoba ist eine fortschrittliche islamische Gesellschaft, die sich ihrer akademischen Institutionen rühmt und fortlaufend neue Technologien erforscht. Der Großwesir genießt beachtlichen Respekt bei seinem Volk und ist unter anderem für den Erhalt der öffentlichen Ordnung verantwortlich.
Auf der iberischen Halbinsel gründete der westgotische Adlige Pelagius das Königreich von Asturien. Die Verschmelzung römisch-christlicher Weltanschauungen mit klassischer barbarischer Kühnheit ermöglicht ihm, geschickte und hinterhältige Angriff mit seinen Armeen zu führen.Mercia etablierte sich mit seiner Hauptstadt Lichfield zum vorherrschenden angelsächsischen Königreich. Sein Militär ist beliebt und steht auf einer festen finanziellen Basis, und Kriegsgefangene schließen sich den Reihen Mercias nur zu gerne an.
Die Dänen sind unübertroffene Seefahrer und gelten daher nicht nur zu Lande als fähige Plünderer. Wehe den Kaufleuten, die ihr Gewerbe auf den Handelsrouten der Nordmeere ausüben und sich in den Jagdgebieten der Dänen wiederfinden.
Vor vielen Generationen waren die Langobarden ein Stamm aus Skandinavien, der einen langen Weg auf sich genommen hat, um ein Königreich in Italien zu errichten. Mittlerweile sind sie reich an Kapital und Einfluss und heben zahlreiche Truppen in tributpflichtigen Staaten aus.
Westfalen bleibt seinen germanischen Barbarenwurzeln treu und unterhält ein gut bewaffnetes Militär, dessen Loyalität sicher im Schmelztiegel der Schlacht verankert ist. Den Großteil seines Einkommens schöpft das Reich aus Überfällen auf angrenzende Territorien.

Alle Fraktionen werden in den kommenden Wochen exklusiv auf www.twitch.tv/totalwarofficial vorgestellt, also bleiben Sie dran und schauen Sie kurz vor dem Erscheinungsdatum wieder vorbei.
Zeitalter Karls des Großen enthält brandneue Einheiten, die das fortschrittlichere Kriegswesen des damaligen Zeitalters widerspiegeln. Geprägt wurde es durch eine schwerer bewaffnete und stärker gerüstete Infanterie, die zunehmende Verbreitung verschiedener Kavallerie-Truppen und nicht zuletzt durch das erstmalige Erscheinen von Rittern im Stile der Normannen.

Mit über 300 neuen Einheiten bietet sich Ihnen die Möglichkeit, berühmte Militärkräfte jener Zeit zu rekrutieren, darunter die Thanes, die Fyrd-Axtkämpfer, die Scola-Ritter, die berberischen Jinetes, die Jagdhunde und die gefürchteten Sax-Krieger.

Ein guter König kennt die Belastungsgrenze seines Volkes. Kriege bedeuten einen dramatischen Einschnitt für alle Reiche und sollten nicht leichtsinnig begonnen werden. Je weniger Kriege Sie führen, desto besser wird die Stimmung in Ihrem Volk, da häufige und langwierige Konflikte die Moral und Integrität Ihrer Armee schwer belasten.

Ein scharfsinniger Herrscher strebt schnell und entschieden nach Frieden.
Jede spielbare Fraktion besitzt einzigartige "Königreich"-Voraussetzungen für engagierte und clever agierende Spieler. Sobald Sie diese Hürde genommen haben, können Sie einen neuen Namen für Ihr Königreich ausrufen. Ob Sie sich an der Geschichte orientieren oder sie zu Ihren Gunsten ändern, bleibt ganz allein Ihnen überlassen.

Jede Fraktion wird außerdem im Verlauf der Kampagne von speziellen Handlungsereignissen vor diverse Herausforderungen und Zwangslagen gestellt. Historisch inspirierte Entscheidungen können Sie weiter zum Ursprung Ihrer gewählten Fraktion führen – doch es steht Ihnen frei, auch Ihren ganz persönlichen Weg einzuschlagen.

Die Technologien und Gebäude in Zeitalter Karls des Großen sind ein Spiegelbild des neu angebrochenen Zeitalters. So werden Ihnen im Verlaufe Ihrer Kampagne die Wegbereiter der aufkeimenden Konzepte von Feudalismus und Rittertum begegnen, zu deren Durchbruch Sie maßgeblich beitragen.

Viele Gebäude generieren nun außerdem für sich selbst wie auch für angrenzende Provinzen einen bestimmten Bonus, der Ihnen tiefergreifende Spezialisierungen sowie die Verknüpfung diverser Begünstigungen innerhalb Ihres Königreichs ermöglicht.

Obwohl Ihnen der Konflikt immer auf den Fersen bleibt, steht es Ihnen frei, einen weniger militärisch ausgerichteten Weg einzuschlagen und sich als sowohl barmherziger wie auch mit allen Wassern gewaschener Herrscher zu beweisen.

Seien es Attentäter, Spione oder Priester (respektive Imame) – Sie werden feststellen, dass sich der Fokus Ihrer Agenten von vielseitig anwendbaren Fähigkeiten auf eingeschränktere, dafür aber mächtigere Spezialisierungen verlagert hat.

Ebenso wie Ihre Generäle erhalten Agenten vollständig neue Fähigkeitenbäume, deren Zweige nun abwechslungsreichere Auswahlmöglichkeiten für längerfristige Entwicklungen und Spezialisierungen bieten.

Die Armee- und Marine-Vermächtnisse stellen schließlich Boni zur Verfügung, die als Belohnungen für bestimmte Spielstile verliehen werden.

Erscheint am

Mindestvorraussetzungen*

  • OS: Windows Vista*
  • Processor: Intel Core 2 Duo 3 GHz
  • Memory: 3 GB RAM
  • Graphics: 512 MB NVIDIA GeForce 8800 GT, AMD Radeon HD 2900 XT or Intel HD 4000
  • DirectX: Version 10
  • Storage: 35 GB available space
  • Empfohlene Systemvorraussetzungen*

  • OS: Windows 7*
  • Processor: 2nd Generation Intel Core i5
  • Memory: 4 GB RAM
  • Graphics: 2 GB NVIDIA GeForce GTX 560 Ti or AMD Radeon HD 5870
  • DirectX: Version 11
  • Storage: 35 GB available space
  • *Bezeichnungen und Anforderungen dienen nur zu Informationszwecken
    Teile dieses Spiel mit deinen Freunden…
    Whatsapp Link kopieren

    Erstellen Sie ihr IG Konto

    Wir werden die Privatsphäre Ihrer Angaben respektieren und Ihre Daten niemals für kommerzielle Zwecke verkaufen.