Ready or Not

Ready or Not

Steam
Produkt auf Lager
Digitaler Download
50 Benutzer auf der Seite
50€
-50%
24.76€

Über das Produkt

"Los Sueños. Das LSPD verzeichnet einen massiven Anstieg an Gewaltverbrechen im Großraum Los Sueños. SWAT-Teams wurden an verschiedene Einsatzorte entsandt, an denen hochriskante Situationen wie Geiselnahmen, Bombendrohungen, verbarrikadierte Verdächtige und andere kriminelle Aktivitäten gemeldet wurden. Den Bürgern wird geraten, vorsichtig zu sein, wenn sie in der Stadt unterwegs sind, oder in ihren Häusern zu bleiben. Obwohl Los Sueños immer noch als eine Stadt gilt, in der man zu W...
Mehr Infos
Entwickler:
Herausgeber:
Release:
Neue Steam Reviews:
Sehr positiv (3795)
Alle Steam Reviews:
Sehr positiv (139782)

Beschreibung

"Los Sueños. Das LSPD verzeichnet einen massiven Anstieg an Gewaltverbrechen im Großraum Los Sueños. SWAT-Teams wurden an verschiedene Einsatzorte entsandt, an denen hochriskante Situationen wie Geiselnahmen, Bombendrohungen, verbarrikadierte Verdächtige und andere kriminelle Aktivitäten gemeldet wurden. Den Bürgern wird geraten, vorsichtig zu sein, wenn sie in der Stadt unterwegs sind, oder in ihren Häusern zu bleiben.

Obwohl Los Sueños immer noch als eine Stadt gilt, in der man zu Wohlstand und Reichtum gelangen kann, werden die schönen Dinge des Lebens für viele zunehmend unerreichbar. „Das Stadtbild ist geprägt von beengten Hochhausapartments und heruntergekommenen Wohnungen, in denen sich der kriminelle Untergrund wie ein schädlicher Parasit eingenistet hat“, so Polizeichef Galo Álvarez. „In einer Stadt, in der die Menschen nur noch versuchen zu überleben, kommt es umso mehr darauf an, dass das LSPD und seine SWAT-Teams mit rechtsstaatlichen Mitteln verhindern, dass das zerbrechliche soziale Gefüge dieser Stadt unter dem Druck dieses Chaos zusammenbricht.“

Als Reaktion auf die Zunahme der Gewaltverbrechen in Los Sueños hat Polizeichef Álvarez die tatkräftige Unterstützung von David „Judge“ Beaumont als Commander des SWAT-Teams bekannt gegeben. Kurz darauf bestätigte das LSPD weiterhin, dass es aktiv nach talentiertem Nachwuchs für diese Spezialeinheit sucht, deren Aufgabe es ist, den Frieden in der Stadt wiederherzustellen.

„Diese Aufgabe ist nichts für schwache Nerven“, erklärte Commander Beaumont. „Extremisten, korrupte Politiker, Waffen, Menschenhandel, illegale Drogen und Pornografie … die Welt der Polizeiarbeit in Los Sueños zeichnet die bittere Realität nach, mit der man im Alltag nicht unbedingt konfrontiert wird. Zusammen mit deinem Team musst du im Einklang mit dem Gesetz einen Weg finden, diese Realität zu meistern, oder die Konsequenzen tragen und die Lage möglicherweise sogar noch verschlimmern.“

Das Police Department von Los Sueños hat neue Einzelheiten zu Commander „Judge“ Beaumonts neuem Einsatz beim SWAT-Team des LSPD bekannt gegeben:

Neue Erwartungen: Auch wenn es dein erstes Mal in Los Sueños sein sollte, hat sich die Stadt verändert und damit auch die Methoden, mit denen wir unsere Arbeit machen. Sowohl die Schlupfwinkel, die du vielleicht schon kennst, als auch die Ansätze, mit denen wir an jeden Anruf herangehen, gestalten sich inzwischen völlig anders. Darüber hinaus haben wir Berichte erhalten, die mindestens vier neue Risikogebiete identifizieren, bei denen wir vermuten, dass sie in Zukunft ein taktisches Eingreifen erfordern. Diese ergänzen die vier bestehenden Risikogebiete, in denen es zu erheblichen Umbrüchen gekommen ist.

Kommandoübernahme: Die Aufgabe des SWAT-Commanders des LSPD ist es, aus einer Vielzahl von Talenten ein Team zusammenzustellen, taktische Befehle zu erteilen sowie Einsätze sorgfältig zu planen und auszuführen. Commander müssen jeden Einsatz mit Integrität durchführen und sich um die mentale und körperliche Gesundheit ihres Teams kümmern. Officers, deren seelischer Zustand nicht stabil ist, können ihre Aufgaben womöglich nicht ordnungsgemäß erfüllen oder müssen gar den Dienst quittieren. Nicht einsatzfähige Officer fallen vorübergehend aus, wobei die tragische Aussicht auf den Tod zu einem dauerhaften Verlust führen kann. Auch SWAT-Commander können in außergewöhnlichen Umständen Entscheidungen treffen, die zu tödlichen Fehlern bis hin zum eigenen Tod führen können.

Qualitätsverbesserungen für das SWAT-Team: Die lang erwarteten verbesserten Trainings, Taktiken und Erfahrungen im LSPD haben zu einem Anstieg der Qualität und Quantität der Officer im SWAT-Team geführt. Die erweiterte taktische Vielseitigkeit ermöglicht es unseren Officern, jede Herausforderung koordinierter, unabhängiger und mit neuem Selbstvertrauen zu meistern. Zudem gibt es jetzt ein zusätzliches Grundlagentraining, um Grundwissen und körperliche Verfassung in Topform zu halten.

Ausrüstung und Anpassungen: Wir haben Zugang zu den besten Waffen und Ausrüstungen, die das LSPD zu bieten hat, um unsere gefährliche Aufgabe zu erfüllen. Allerdings beschränkt sich die Anpassung nicht nur auf die Ausrüstung. Durch Kameradschaft und bemerkenswerten Einsatz im Team erhältst du Kleidung, Tattoos und vielleicht sogar eine Armbanduhr. Außerdem haben wir die Trainingsanlage auf der Hauptwache überarbeitet, um Ausrüstung zu testen, bevor sie zum Einsatz kommt. "

Konfigurationen

Minimum*

  • OS *: 64-bit Windows 7, Windows 8.1, Windows 10
  • Processor: Intel Core i5-4430 / AMD FX-6300
  • Memory: 8 GB RAM
  • Graphics: NVIDIA GeForce GTX 960 2GB / AMD Radeon R7 370 2GB
  • DirectX: Version 11
  • Storage: 90 GB available space

%% commentCount %% Kommentare

%% comment.date|fromNow|capitalize %%
Report

Bewertungen

10
Bewertung des Spiels Basierend auf 283 Reviews, alle Sprachen inbegriffen

Die beliebtesten Bewertungen

Mehr Nostalgie geht nicht!

Ich bin Baujahr 79 und fühle mich zurückversetzt in meine Jugend. Ähnlich junge Spieler werden wahrscheinlich ähnliches erleben. 1999 kamen mit S.W.A.T. 3 und 2005 mit S.W.A.T. 4 zwei Taktikshooter, wie sie eigentlich heutzutage nicht mehr produziert werden. Selbst das Taktik Urgestein Rainbow Six von 1998 ist mittlerweile in Neuauflagen ein generischer Shooter ohne Seele. Mit Ready or Not, kurz RoN, ist jetzt ein Spiel in den Early Access gestartet, mit dem ich so nicht mehr gerechnet habe.

Die Zeichen standen in keinem guten Stern für RoN. Vor ca. Zwei Jahren starteten die ersten Alpha Spieletests für Sponsoren des Spiels. Angekündigt als S.W.A.T. Nachfolger im Geiste, waren die ersten Tests technisch nicht zufriedenstellende und wenig taktische Multiplayer Shooter. Tatsächlich hatte ich hier mein Geld gedanklich schon abgeschrieben und dann das Spiel aus den Augen verloren.

Als dann im Dezember von den Entwicklern ein augenscheinlich kurzfristiger und überhasteter EA Release angekündigt wurde, habe ich kein gutes Gefühl gehabt. Oha, dem Entwickler ist das Geld ausgegangen und angeblich auch die Keys. Da hatte ich dann doch keine wirklichen Erwartungen in den Titel. Nun ja, was soll ich sagen, denn ich wurde eines Besseren belehrt. Mittlerweile hält sich RoN seit knapp drei Wochen auf Platz 1 der STEAM Verkaufscharts und meine Sorge war unbegründet.

Worum geht es?

Wir sind Mitglied eines fünfköpfigen S.W.A.T. Teams, einer Spezialeinheit der US-Polizei. Wer sich ein Unterstützungsupgrade kauft, bekommt Skins für FBI Agenten des Hostage Rescue Teams, kurz HRT. Als Mitglieder diese Einheiten müssen wir schwierige Lagen wie Razzien, Geiselbefreiung, Amok Läufer und Attentäter meistern.

Even Cops dial 911 Emergency!

Wenn die normale Polizei nicht mehr weiterkommt, ist die Zeit des S.W.A.T. gekommen. Wir starten mit einem fünfköpfigen Einsatzelement, aufgeteilt in Team Blau und Rot sowie einem Elementleader. Je nach Lage entscheidet ihr Euch im Einzelspielermodus mit KI Kollegen und im Coop mit anderen Spielern in den Einsatz zu gehen. Alleine ist das SPiel auch zu bewältigen, da die eigenen Mitglieder des KI Teams wirklich gut agieren, aber weniger Stress habt ihr im Coop. Und gerade hier liegt auch die Stärke des Spiels.

Optimalerweise seid ihr insgesamt fünf Spieler um optimale Zugriffstaktiken einzusetzen. Hier geht es auch nicht um den höchsten Bodycount, sondern so wenig Gewalt wie möglich einzusetzen, um die Schurken Dingfest zu machen. Zudem müssen wir auch immer darauf achten, keine Geiseln zu verletzen. Jeder Einsatz hat verschiedene Aufgaben zu bieten. Da wären Beweissicherung, Verhaftungen, Klärung der Situation, Geiselbefreiungen und viele andere Szenarien zu nennen.

Zum Zeitpunkt des Artikels gab es sechs verschiedene Einsatzgebiete, die sich sehr unterscheiden. Hier geht es von Drogenhäusern oder Tankstellen auch auf große unübersichtliche Terrains.

Das richtige Arsenal

Damit ihr gut ausgerüstet seid, bekommt ihr ein reichhaltiges Sortiment zur Auswahl. Jeder Einsatzelemt kann eine Haupt- und Seitenwaffe tragen. Des Weiteren gibt es Tools wie Türblocker, Schilde, tödliche und nichttödliche Granaten, Spiegel um unter Türen durchzulinsen und vieles mehr. Sehr positiv ist mir das Waffengefühl aufgefallen. Die Waffen klingen realistisch und man hat hat ein gutes Verhältnis zwischen Sound, Rückstoß und Haptik.

Die äußeren und inneren Werte

RoN sieht überraschend gut aus und läuft auf meinem PC komplett flüssig. Zwischendurch geht es mal ein paar Framedrops, aber für einen EA ist die Technik des Spiels Grundsolide. Bei den Animationen muss noch jede Menge Feinschliff betrieben werden, da sich viele Aktionen doch sehr hakelig anfühlen.

Die Soundkulisse ist insgesamt sehr gut, wobei ich der Meinung bin, dass der Funk zum ToC größtenteils aus SWAT 4 recycled wurde. Neuere Sprachaufnahmen klingen alle samt noch recht “billig”, was aber in den nächsten Wochen behoben werden soll.

Kontrovers wird derzeit die Planung eines Schoolshooter Szenarios gesehen, wodurch der Entwickler auch seinen Publisher verloren hat. Leider gehören diese Einsätze in den USA zum Alltag der Sicherheitskräfte. Ob sowas dann aber den Weg in ein Spiel finden muss, steht auf einer anderen Medaille.

Mein Fazit

Insgesamt einer der gelungenen Early Access Release seit langem. Hier können sich große Studios wie CDPR, Rockstar, Ubi Soft und co. Eine große Scheibe abschneiden. Die Roadmap ist prall gefüllt und die Technik solide. Die Fanbase wird von jedem Tag größer.

einfach geil, habe das Spiel jetzt knapp 13 Stunden angezockt und ich kann einfach nur sagen, dass es echt einer der besten Tactical FPS Games auf dem Markt ist. Das Spiel macht unglaublich viel Spaß und ist definitiv sein Geld wert. Für mich momentan einziger kleiner negativ Punkt ist, dass es für die knapp 30 euro hier auf Instant noch viel zu wenig Content hat aber das kommt auch nach und nach weil es noch im Early Acces ist. Im großen und ganzen bin ich echt zufrieden!

jetzt mit dem vollen Release vom Game ist das game wirklich ne 12/10. Zocke nichts anderes grad!

Trotz Early-Access bereits mehr Spielspaß als bei vielen AAA Titeln. Schwerpunktmäßig natürlich auf Multiplayer ausgelegt, macht aber auch im Single-Player Spaß und fordert die Spieler.

Es gibt, bedingt durch die aktuell laufende Entwicklung, noch hier und da Bugs die auch mal etwas nerven können. Meiner Meinung nach eine lohnende Investition, insbesondere für Spieler die etwas mehr wert auf Realismus in Spielen legen.
  • Bereits in der Entwicklung gute Grafik
  • Laufende Aktualisierungen mit neuen Maps etc
  • Manchmal Bugs (Early Access)
Ready or Not ist ein spannendes und anspruchsvolles PC-Spiel, das taktisches Geschick und strategisches Denken erfordert. Die Grafik ist beeindruckend und die Atmosphäre ist äußerst packend. Die verschiedenen Missionen bieten eine gute Abwechslung und sorgen für langanhaltenden Spielspaß. Besonders gefällt mir die Möglichkeit, das Spiel sowohl alleine als auch im Mehrspielermodus zu spielen. Die Steuerung ist intuitiv und die Soundeffekte tragen zur immersiven Spielerfahrung bei. Insgesamt kann ich Ready or Not allen Fans von taktischen Shooter-Spielen wärmstens empfehlen.
"Ready or Not" ist ein taktisches Meisterwerk, das Spieler in eine immersive und herausfordernde Welt des taktischen Einsatzes führt. Die Grafik des Spiels ist bemerkenswert und trägt dazu bei, eine realistische und fesselnde Umgebung zu schaffen, in der Spieler tief eintauchen können.

Das Spielkonzept von "Ready or Not" ist brillant ausgearbeitet. Es bietet eine Vielzahl von taktischen Entscheidungen und Strategien, die Spieler während des Spiels treffen müssen. Ob es darum geht, einen Raum zu sichern, Geiseln zu retten oder feindliche Ziele auszuschalten, jede Mission fordert die Spieler heraus, ihre Fähigkeiten und ihr Teamwork zu optimieren.

Besonders im Mehrspielermodus kommt das Spiel voll zur Geltung. Die Zusammenarbeit mit anderen Spielern, um Ziele zu erreichen und Bedrohungen zu bewältigen, verleiht dem Spiel eine zusätzliche taktische Tiefe und Spannung. Die Kommunikation und Koordination zwischen den Teammitgliedern sind entscheidend für den Erfolg, und dies trägt dazu bei, das Spiel noch fesselnder zu machen.

Allerdings sollte erwähnt werden, dass "Ready or Not" eine steile Lernkurve haben kann. Für Neueinsteiger mag das Spiel anfangs fast ein wenig zu schwierig erscheinen, da es viel Geschick und taktisches Verständnis erfordert, um erfolgreich zu sein. Dennoch bietet gerade diese Herausforderung eine lohnende Spielerfahrung für diejenigen, die bereit sind, sich mit dem Spiel intensiv auseinanderzusetzen.

Insgesamt ist "Ready or Not" ein herausragendes taktisches Erlebnis mit beeindruckender Grafik, einem fesselnden Spielkonzept und einer intensiven Mehrspielererfahrung. Es ist definitiv ein Muss für Fans des taktischen Shooter-Genres, die nach einer anspruchsvollen und lohnenden Spielerfahrung suchen.
  • Realismus und Authentizität
  • Umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten
  • Grafik
  • Potenziell langsame Spielgeschwindigkeit
Bewertung:

Ready or Not ist ein fesselnder Taktik-Shooter, der die Spieler in die Rolle eines Elite-Polizeieinsatzteams versetzt und sie vor anspruchsvolle Herausforderungen stellt. Entwickelt von Void Interactive, bietet dieses Spiel eine intensive Spielerfahrung, die tiefgreifende taktische Entscheidungen erfordert.

Das Spiel zeichnet sich durch seine realistische Darstellung von Polizeieinsätzen aus. Von Geiselnahmen bis hin zu Drogenrazzien müssen die Spieler verschiedene Szenarien bewältigen, wobei sie Rücksicht auf die Sicherheit von Zivilisten nehmen und gleichzeitig die Bedrohung durch feindliche Kräfte eindämmen müssen.

Die Kernmechanik von Ready or Not basiert auf taktischen Entscheidungen und Teamarbeit. Spieler müssen ihre Ausrüstung klug wählen, taktische Routen planen und ihre Teammitglieder koordinieren, um ihre Ziele zu erreichen. Jede Mission bietet mehrere Wege zum Erfolg, was eine hohe Wiederspielbarkeit und strategische Tiefe gewährleistet.

Die Grafik und das Design von Ready or Not sind beeindruckend realistisch. Die Umgebungen sind detailreich gestaltet, die Charaktermodelle sind glaubwürdig und die Waffen wirken authentisch. Dies trägt dazu bei, eine immersive Spielerfahrung zu schaffen, die den Spieler vollständig in das Geschehen eintauchen lässt.

Die KI der Gegner ist herausfordernd, aber fair. Feindliche Einheiten reagieren auf Geräusche, Bewegungen und taktische Manöver der Spieler, was für spannende und dynamische Feuergefechte sorgt. Dies führt dazu, dass jeder Einsatz eine intensive und nervenaufreibende Erfahrung ist.

Ein weiterer Pluspunkt von Ready or Not ist der Mehrspielermodus, der kooperative und kompetitive Spielmodi bietet. Das Zusammenarbeiten mit Freunden, um Missionen zu meistern, oder sich in kompetitiven Gefechten zu messen, verleiht dem Spiel eine zusätzliche Langzeitmotivation.

Insgesamt ist Ready or Not ein herausragender Taktik-Shooter, der sowohl Fans des Genres als auch Spieler, die nach anspruchsvollen Spielerlebnissen suchen, begeistern wird. Mit seiner tiefgreifenden taktischen Tiefe, seiner realistischen Darstellung und seinem spannenden Gameplay ist es ein Muss für jeden Liebhaber von taktischen Shootern.
Macht echt Bock, besonders nach dem letzten großem Update. Hab letztens das Update gemacht und seit dem gibt es viel mehr Maps Waffen und Charaktere. Jetzt macht es auch Sinn Missionen zu spielen da es auch ein Ranksystem gibt. Große Empfehlung!
Bester Taktik Shooter seit langem. Habe dieses Spiel vor ca. 1,5 Jahren mal gekauft und zwischendurch mit Freunden gezockt. War Schon Super! Jetzt aber da das Spiel Offiziell veröffentlicht wurde, ist es eine andere Welt. Der Singeplayer ist Super und es gibt kein besseres Coop Shooter Game. Es ist nicht leicht. Man muss Taktisch vorgehen, aber das macht es einfach Perfekt. Ein Teamgame nunmal.
  • Realistisch
  • Tolle Grafik
  • Mods
  • leichte Bugs
  • Nicht leicht
Sehr geiles Game. Gekauft, Runtergeladen und direkt gezockt. Seit langem keinen so geilen Suchtfaktor mehr gehabt. Im Singleplayer macht es nicht so viel Spaß wie wenn man mit Freunden im Koop spielt.
  • Spielspaß
  • Strategie
Das Spiel ist echt gut! Man kann die verbündete KI leicht navigieren, aber noch mehr Spaß macht es wenn man es mit Freunden spielt. Online-Modus ist auch vorhanden.

Zusammengefasst: Sehr gutes Spiel, mit kleinen Bugs
  • spaßiges Spielerlebnis
  • Realistisch
  • KI hat hin und wieder eine zu schnelle TTK
  • kleine Map/visual bugs
Das Spiel an sich ist sehr gut und sehr realistisch aber die KI ist manchmal viel zu "gut" zB schießen sie dich sehr oft sofort mit einem Kopfschuss Tod und das durch Wände! Das Movement muss dringend überarbeitet werden!
  • Realismus
  • Ausrüstung/Waffen
  • Vielfalt der Einstellungen
  • Movement
  • KI
  • Kein Tutorial/Anfängerunfreundlich
Ein sehr realistischer Taktik-Shooter, welcher einen würdigen Platz nach 'SWAT 4' verdienen könnte. Die Entwickler updaten steht's das Spiel und fixen Bugs, implementieren neue Maps, Waffen oder andere Ausrüstungsgegenstände sowie Features was Verhalten der KI und Ähnlichem angeht. Neben dem Einzelspielermodus (mit 4 anderen KI-Membern) gibt es auch den KOOP-Modus mit bis zu 4 weiteren Spielern, welcher auch einiges an Spaß bietet.

Neben dem recht teuren Preis ist ein weiteres Manko die sich lediglich nur leicht variierenden Animationen/Sprüche bei Verhaftungen oder Anderem.

Dennoch sehr realistisch getroffen!
  • Realismus & Taktik
  • aktive Entwickler/neuer Content
  • Auswahl an verschiedenen Maps + Schwierigkeitsgraden/Leveln
  • teurer Preis
  • keine sonderlich vielen Animationen/Sprüche

Kürzliche Bewertungen

Das Spiel ist super um mit ner Gruppe von Freunden zu spielen. Man kann es zwar auch alleine spielen ist aber nicht das gleiche und dann eher langweilig. Ich mag es das die NPC nicht immer gleich handeln, wiederum macht es mich manchmal aggresiev wenn die NPC's einfach durch eine Türe rennen und ich Tod bin...

Alles in allem ein Gutes Spiel
  • -Multiplayere
  • -Grosse Waffen auswahl
  • -viele mögliche wege das Spiel zu spielen
  • -Manchmal sehr random
10/10 fast secure i like it
Das Gameplay ist äußerst beeindruckend, mit packenden Missionen, die stets für Spannung und Nervenkitzel sorgen. Doch Vorsicht, denn selbst die kleinsten Details können entscheidend sein. Taktik und Zusammenarbeit sind von größter Bedeutung, ebenso wie die Auswahl der richtigen Ausrüstung. Für Spieler, die einen Koop-Shooter suchen, den sie gemeinsam mit Freunden erleben können, ist Ready or Not eine ausgezeichnete Wahl. Allerdings könnten Solo-Spieler momentan etwas enttäuscht sein, da der Commander-Modus noch Verbesserungen und Feinschliff benötigt. Doch die Grundidee ist vielversprechend und mit weiteren Updates könnte Ready or Not eine fantastische Ergänzung sein
  • Gunplay
  • Missionen
  • Große Auswahl an Waffen
  • KI
Liebe dieses Spiel es ist super immersiv und Abwechslung reich beim Single Player könnte man noch was machen ist aber auch erst early-acsess, der Multi Player funktioniert super und macht spaß ist aber sehr Grafikkarten lastig und läuft nicht mit 100 FPS was auch ein wenig viel verlangt wäre, kann das spiel nur empfehlen.
  • Macht gute laune
Schwer aber richtig geiler Shooter mit guter Grafik und vielen Möglichkeiten.

Am besten ist es, wenn man es mit 3-4 Freunden spielt, mit Mods ist es aber möglich, dass die KI etwas besser ist. Klare Kaufempfehlung für Leute, die auch SWAT mochten.
  • Koop 1-4 Spieler
  • Gute Ausrüstungs auswahl
  • wird ständig geupdated
  • leider kein PVP-Modus (noch nicht?)
  • manchmal Performanceprobleme
Bewertung für "Ready or Not":

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Ready or Not hat meine Erwartungen übertroffen und bietet ein intensives und fesselndes Spielerlebnis. Die realistische Grafik, gepaart mit der sorgfältig gestalteten Spielwelt, schafft eine Atmosphäre, die mich von Anfang an in den Bann gezogen hat. Die taktischen Elemente und die Vielfalt der Missionen sorgen dafür, dass das Spiel auch nach mehreren Stunden noch faszinierend bleibt.

Die detailgetreue Darstellung der Ausrüstung und Waffen trägt zur Authentizität bei, und die taktischen Entscheidungen, die man während der Missionen treffen muss, verleihen dem Spiel eine zusätzliche Tiefe. Die KI der Gegner ist herausfordernd und erfordert kluge Strategien, um erfolgreich zu sein, was das Spielerlebnis weiter intensiviert.

Die Entwickler haben auch großartige Arbeit in Bezug auf die Soundkulisse geleistet, die einen wichtigen Beitrag zur Immersion leistet. Jeder Schuss, jedes Geräusch trägt dazu bei, die Spannung zu steigern und das Gefühl zu vermitteln, dass jede Entscheidung Konsequenzen haben kann.

Die Multiplayer-Optionen bieten zusätzlichen Spaß und eröffnen neue Möglichkeiten für taktische Zusammenarbeit. Die Community ist aktiv und engagiert, was für eine langanhaltende und unterhaltsame Spielerfahrung sorgt.

Alles in allem ist Ready or Not ein beeindruckendes Spiel, das Fans von taktischen Shooter-Spielen begeistern wird. Die Liebe zum Detail, die realistische Darstellung und die anspruchsvollen Missionen machen es zu einem Must-Have für alle, die nach einem intensiven und herausfordernden Spielerlebnis suchen.
Es missfällt mir sehr, wenn man bei Bewertungen nur einen Daumen hoch oder runter geben kann. Es gibt nunmal nie nur gut und schlecht. So auch bezüglich dieses Spiels. Nichts desto trotz glaube ich, dass einige hier wieder eine Herausforderung gefunden haben und deswegen gebe ich einen Daumen hoch.

Vorweg sei gesagt, dass das Game das hält, was es verspricht. Man hat eine herrausfordernde Aufgabe zu bewältigen, welche man im Singleplayer oder Koop spielen kann. Die Grafik ist gut, das Spiel lädt recht schnell und hat mit moderater PC Hardware auch keine Performance Probleme. Kleinere Bugs sind jedoch nicht ausgeschlossen.

Mit einer großen, und vorallem koordinierten Gruppe, ist es vermutlich zwar nicht super leicht, aber gut schaffbar durch die Missionen zu stiefeln. Mit einer kleineren Gruppe sieht das aber ganz anders aus. Zu zweit, braucht man nicht hoffen, das Missionsziel mit annähernd voller Punktzahl zu erreichen. Bei dieser Konstellation hat das Gameplay deutliche Schwächen. Man kann noch so gut durch die engen Gassen und verwinkelten Häuser sich vortasten, sobald ein NPC Gegner auch nur den Ellenbogen von dir sieht, bist du quasi verloren.

Dies ist ein deutlicher Dämpfer in Sachen Spielspaß. Dadurch, das nicht jeder auf einen vollen Squat zurückgreifen kann, wäre eine veränderbare Schwierigkeit oder mehr Anpassungen was die Mission angeht ein unabdingbarer Verbesserungsvorschlag.

Nun noch etwas zu "Vor dem eigentlichen Spiel". Der Spawn macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck. Das wars dann aber auch mit positiven Sachen. Außer die Grafik zu Bestaunen, ist dort echt nicht viel zu machen. Man hat einen Punkt zum Waffe und Outfit modifizieren, eine Schießanlage und einen Übungsraum für Nahkämpfe. Für die Größe des Gebäudes ist das echt nicht viel. Äußerlich wirkt es sehr lebhaft, aber innerlich ist es leer. NPCs sitzen nur rum und man kann nichtmal schneller gehen als normal. Es gibt nur zwei Arten der Vorwärtsbewegung. Normal gehen und Gebückt gehen.

Schlussendlich glaube ich, dass einige Leute ihren Spaß damit haben werden. Mir fehlt dort allerdings das Erfolgserlebnis als Zweierteam, weswegen mich das Spiel wohl erstmal weniger zu Gesicht bekommen wird.
  • Grafik
  • Performance
  • Herrausforderndes Gameplay
  • Unausgeglichene Schwierigkeit
  • Teilweise Benutzerunfreundlich
  • Wenig Möglichkeiten außerhalb der Missionen
Ich bin jetzt bei Level 5, und es macht sehr Spaß es zu zocken. Mit der Engine, womit man mit seinen KI-Kollegen agiert, klappt sehr gut und macht richtig Laune, aber hat natürlich auch seine Grenzen in Verständigkeit o.Ä.
  • Kommunikation im Solo-Modus
  • Grafik
Passt zu euch, wenn ...

... euch bei Taktik-Shootern das Herz aufgeht.

... ihr Fans von Polizei und SWAT-Simulationen seid.

... ihr Koop-Szenarien liebt.

An sich sehr aufwendig gestaltet und abgesehen von den super programmierten AI's ist es sehr vielfältig gestaltet.
  • Qualitativ hochwertiges Game
  • langer Spielspaß
  • Ähnelt keinem anderen Game !
Sehr gutes Spiel,

Ich spiele es nun schon 1 Woche und bin extrem begeistert von dem Spiel. Es ist ausserdem sehr komplex und realitätsnah. Die Grafik ist hinreisend und über das Gameplay brauchen wir gar nicht erst sprechen. Sehr empfehlenswertes Spiel.
  • Realitätsnah
  • Gute Grafik
  • Viele Missionen
  • Dein Team hat nur 4 Mitgliedr (mit dir)
CPU : Ryzen 5800X3D

GPU : RTX 4070 Strix

32GB Ram G.Skill

Framedrops des Todes, Mittlere einstellungen auf WQHD und es ist Fast nicht Spielbar.

Es dropt einfach von 120-130 Fps auf teilweise 10-20 Runter.

Ich verstehe die Teilweis guten Bewertungen hier nicht, haben die Leute keine Ansprüche?

Ich kaufe nicht so teure Hardware um dann sowas zu erleben... Schade ums Geld.

  • Grafik (wenn die FPS stimmen )
  • FPS Drops
  • Bugs
  • Performence
Das Spiel ist gut macht spaß aber die Optimierung und die allgemeine Performence ist leider nicht gut es hängt und ich habe auf medium settings 40-30 FPS mit drops auf 20 obwohl ich eine 3060 ti und einen Ryzen 5 5600x und 16 GB Ram verbaut habe. Im Multiplayer bewegt sich der Mitspieler nicht flüssig. Ich kann dieses Spiel in diesem Zustand nicht empfehlen.
  • Gameplay ist gut
  • Schlechte Optimierung
  • Schlechte allgemeine Performence
Liebe dieses Spiel es ist super immersiv und Abwechslung reich beim Single Player könnte man noch was machen ist aber auch erst early-acsess, der Multi Player funktioniert super und macht spaß ist aber sehr Grafikkarten lastig und läuft nicht mit 100 FPS was auch ein wenig viel verlangt wäre, kann das spiel nur empfehlen.
  • Realistisch
  • Immersiv
  • Realitäts-nah
Sehr nices Spiel. Macht mit Freunden sehr viel Spaß. Leider noch im Early Acess aber trz sehr geiles Spiel. Trz Early Acess regelmäßige Updates und geiles Game Feedback. Sehr Realistisch und Intelligentes NPC Gameplay.

  • Cooles Spiel
  • Viel Spaß
  • Gutes Coop Game
  • Vereinzelte Bugs
Hat sehr spaß gemacht und vor allem mit Freunden, aber es ist kein Spiel den man Täglich 24/7 zocken würde sondern... wenn z.b. nach langem mal bock hat oder eine Abwechslung braucht. Sonst Technisch Super!
  • Realistisch
  • Echte Waffen
  • Aktuell nicht so viele Missionen (Early Access)
Sehr realistischer Ego-Shooter, welcher am Anfang für Einsteiger etwas schwer sein könnte. Die Grafiken sind gut und das Spiel stabil (Keine Abstürze). Ab und zu kann es dennoch zu einigen Bugs kommen. Zudem befindet sich das Spiel seit Ewigkeiten im Early-Access und es werden nur in relativ großen Abständen Neuerungen hinzugefügt. Diese Neuerungen sind im Allgemeinen allerdings auch nicht wirklich Umfangreich. Ansonsten macht es gerade im Koop-Modus mit Freunden (am Besten 3 Freunde) sehr viel Spaß.
  • sehr realistisch
  • gute Grafik
  • guter Koop-Modus
  • sehr langer Early-Access
  • wenig Updates
  • Updates enthalten wenig Neuerungen
Geiles Spiel, nix auszusetzen. Das einzige was ich bemängeln kann ist der Punkt das es zwar regelmäßig Updates gibt aber trotzdem kaum neuer Content hinzugefügt wird (neue Maps oder mehr Charakteranpassungen) . Wie gesagt ansonsten geiles Spiel.
  • Grafik
  • Immersiv
  • Wenig Content pro Update
  • Man hat alle Maps schnell durch
Ein wahres meister werk! Es befindet sich zwar noch im Early Access aber kann mit Fertigen Spielen mithalten! Mit denn vielen Waffen die zur Auswahl stehen findet man bestimmt eine die zu euch passt. Von mir ist es eine klare Kauf Empfehlung Auch wenn es noch im Early Access ist!
  • Spannend
  • abwechslungsreich
  • Action
  • Keine Open World

Die beliebtesten Bewertungen

Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

Kürzliche Bewertungen

Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG
Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

Es gibt keine Reviews in deiner Sprache

*Bezeichnungen und Anforderungen dienen nur zu Informationszwecken