Starfield

Starfield

Steam
Produkt auf Lager
Digitaler Download
12 Benutzer auf der Seite
70€
-43%
39.89€

Über das Produkt

Starfield für PC ist ein Action-Rollenspiel von den Machern der überaus erfolgreichen Skyrim und Fallout 4, und es kann entweder aus der First- oder Third-Person-Perspektive gespielt werden. Nach Angaben der Spielentwickler hoffen sie, dass dies der Beginn eines riesigen Franchise ist, ähnlich wie die beiden oben genannten Serien. Da dies das erste neue Spiel seit 25 Jahren ist (seit die oben genannten Spiele herauskamen), sind die Erwartungen und Hoffnungen sehr hoch. Über das Spiel...
Mehr Infos
Rating:
PEGI 18
Entwickler:
Herausgeber:
Release:
Neue Steam Reviews:
Gemischt (1351)
Alle Steam Reviews:
Gemischt (98013)

Editionen

Starfield

Standard Auflage

  • Starfield
  • -5 more
    more in description...
70€
-43%
39.89€
Starfield Digital Premium Edition

Digital Premium Edition

  • Starfield
  • Shattered Space-Story-Erweiterung (sobald veröffentlicht)
  • Constellation-Skin-Paket
  • Starfield Digitales Artbook
  • Original-Soundtrack
  • 0 more
    more in description...
100€
-40%
59.79€

Extensions hinzufügen

Starfield Premium Edition Upgrade
34.99€ 25.49€

Beschreibung

Starfield für PC ist ein Action-Rollenspiel von den Machern der überaus erfolgreichen Skyrim und Fallout 4, und es kann entweder aus der First- oder Third-Person-Perspektive gespielt werden. Nach Angaben der Spielentwickler hoffen sie, dass dies der Beginn eines riesigen Franchise ist, ähnlich wie die beiden oben genannten Serien. Da dies das erste neue Spiel seit 25 Jahren ist (seit die oben genannten Spiele herauskamen), sind die Erwartungen und Hoffnungen sehr hoch.



Über das Spiel


Das Spiel spielt 300 Jahre in der Zukunft, in der die reguläre Weltraumforschung nicht nur stattfindet, sondern auch sehr normal geworden ist. Du bist ein Mitglied von Constellation, einer Organisation von Weltraumforschern - der letzten Organisation von Weltraumforschern, um genau zu sein. Vergeude keine Zeit damit, dich zu fragen, was mit all den anderen Entdeckern passiert ist und warum sie auf eine Gruppe reduziert sind, sondern mach weiter mit dem Spiel!

Die Constellation-Schiffe haben einen Vibe, in dem Steam-Punk und NASA perfekt aufeinandertreffen. Die Entwickler haben es als "NASA-Punk" bezeichnet, und es verbindet schnittige futuristische Perfektion mit schlichten Basics, die einladend und heimelig aussehen, ohne das Vertrauen zu verlieren, dass die Schiffe tatsächlich fliegen und Sie am Leben halten, während du dein Ziel erreichst!



Und wo geht's hin? So ziemlich überall hin, wo du willst. Das Spiel ist im Wesentlichen eine offene Welt im Weltraum, in der du einfach in dein Schiff steigen kannst und losfliegst. Die Erkundung ist nicht auf den Weltraum und die Planeten beschränkt, du kannst viele Dinge aufheben und untersuchen, wie z.B. Bücher, Kisten, und es gibt tonnenweise spannende Knöpfe zu drücken, um zu sehen, was passiert!

Dein Astronauten-Charakter ist vollständig anpassbar (und es gibt eine überraschende Anzahl von Änderungen, die du an einem Raumanzug vornehmen kannst, du wirst dich freuen zu erfahren) und du bekommst auch deinen eigenen kleinen Assistenten in Form des Roboters, Vasquez (kurz Vasco). Du kannst deine Werte, deine Hintergrundgeschichte und alles, was mit deinem Äußeren zu tun hat, verändern, bis du den perfekten Charakter hast, in dem du spielen kannst.

Das Spiel ist vollgepackt mit durchdachten Plots und nuancierten Schattierungen von Moral, in denen Lebenslektionen so subtil vermittelt werden, dass du sie kaum bemerkst, selbst wenn du die Konsequenzen deiner Handlungen erntest, ob gut oder schlecht!



Das Wesentliche


Das Spiel verfügt über eine prozedural generierte Welt, um die Spielgröße gering zu halten, und es ist das erste Spiel, das die überarbeitete Creation Engine des Spielestudios Bethesda, genannt Creation Engine 2, verwendet. In diesem ersten ernsthaften Ausflug für die Plattform ist es so gut gemacht, dass dir das Wasser im Mund zusammenläuft, wenn du zum Beispiel das köstlich aussehende Cheddar-Käse- und Salami-Sandwich betrachtest (mit roten eingelegten Zwiebeln, Salat und Dijon-Senf, falls du es ausprobieren willst).

Die Waffen liegen solide und zufriedenstellend in der Hand (mit einer Hommage an den Master Chief, wenn man weiß, wo man suchen muss) und das Raumschiff verfügt über verschiedene Messgeräte und Systeme, die man zum Wohle der eigenen Gesundheit und der des Schiffes im Auge behalten kann. Dazu gehören Sauerstoff- und Kohlendioxid-Monitore, deine individuellen Missionsvorschläge und sogar die Einkaufsliste - du willst doch jetzt nicht, dass dir der beruhigende Tranquillitea ausgeht, oder? (Das wird übrigens "Tranquillity" ausgesprochen.)

Du spielst über verschiedene Terrains, von Metropolen, Alien-Dschungel, Alien-Wüsten - diese natürlich komplett mit krabbenähnlichen Aliens, und einer Stadt auf Stelzen über einem meeresgroßen Gewässer. Jede bietet einzigartige Herausforderungen für dich beim Erfüllen deiner Missionen, aber auch Vorteile, wenn du weißt, wo du sie findest. Für die wechselnden Terrains kannst du verschiedene Anzüge tragen.



Du kämpfst gegen die Piraten der Crimson Fleet, einer losen Allianz von Schurken und Gesetzlosen, die in die Gebiete der Vereinigten Kolonien (Planeten, die den Guten gehören) Sagan, Cheyenne, Lunara und Narion einfallen. Du wirst dich mit SysDef und dem Freestar-Kollektiv zusammentun, um sie zurückzuschlagen - oder du kannst dich der purpurnen Seite anschließen, wenn dir das mehr zusagt. Oder vielleicht arbeitest du als Söldner für sie und machst dich eher schmutzig, als dass du dich voll ins Zeug legst?

Achte auf die unverwechselbaren und gut erkennbaren Erste-Hilfe-Pakete, wenn deine Gesundheit oder Ausdauer aufgefrischt werden muss. Das Spiel wurde von der NASA inspiriert - allerdings von einer futuristischen NASA in einer alternativen Zukunft - und von Elon Musk und Space X im Allgemeinen.

Es gibt Aliens im Spiel, auf Alien-Planeten mit Alien-Städten, aber so realitätsnah wie möglich, mit den nötigen Ausflügen in die Fantasie, um empfindungsfähige, menschengroße Wesen für den Komfort des Spiels zu ermöglichen!



Was suchen wir?


Bei der Erkundung des Weltraums gibt es eine ganze Reihe von Gründen, den Weg dorthin zu gehen. Im wirklichen Leben ist es meist Geld oder Macht (oder beides!), aber in diesem Spiel ist es ein wenig mystischer offen gelassen:

  • Religion: Gibt es Gott? Oder gibt es nur supermächtige Außerirdische, die beschlossen haben, sich in unsere kleine sich drehende Felsenkugel einzumischen? Du kannst dich für die spirituelle Seite entscheiden, um zu sehen, ob du die wahren Geheimnisse des Lebens, des Universums und all dessen herausfinden kannst

  • Wissenschaft: Welche Elemente findet man im Weltraum? Wie verhalten sich Dinge unter verschiedenen atmosphärischen Bedingungen? Kann man sie schreien hören? Erforsche, sammle Proben und Daten und mache die Welt zu einem besseren Ort für alle

  • Sci-fi: Entdecke die Welt jenseits des Bekannten, indem du dich mit außerirdischer Kultur, Sprachen und Waffen auseinandersetzt. Finde Freunde an fremden Orten und beeinflusse die Politik in Richtung Vielfalt in einem wahrhaft kosmischen Ausmaß - oder auch nicht, wenn ihre Absichten nicht ideal sind!


  • Starfield für PC kann bei Instant Gaming für einen Bruchteil des Verkaufspreises gekauft werden. Du erhältst einen offiziellen Key und kannst das Spiel in Sekundenschnelle spielen. Play smart. Pay less.

    Konfigurationen

    Minimum*

    • OS: Windows 10 version 21H1 (10.0.19043)
    • Processor: AMD Ryzen 5 2600X, Intel Core i7-6800K
    • Memory: 16 GB RAM
    • Graphics: AMD Radeon RX 5700, NVIDIA GeForce 1070 Ti
    • DirectX: Version 12
    • Storage: 125 GB available space
    • Additional Notes: SSD Required

    %% commentCount %% Kommentare

    %% comment.date|fromNow|capitalize %%
    Report

    Bewertungen

    7
    Bewertung des Spiels Basierend auf 284 Reviews, alle Sprachen inbegriffen

    Die beliebtesten Bewertungen

    Ich bin begeistert. Die Grafik in 4k auf Ultra ist einfach nur Nice. Ich werde nicht spoilern. FPS und Ton muss natürlich noch verbessert werden. Bis jetzt hatte ich keine Abstürze oder ähnliches. Habe mich gleich wohlgefühlt in der Starfieldwelt. Das Menü ist recht übersichtlich. Die Galaxie riesig. Die Erstellung vom Charaktereditor geht auch in Ordnung. Aus meiner Sicht für den Anfang, finde ich dieses Game wirklich sehr sehr gut. Wenn da mal nicht viele hundert Stunden zusammen kommen. Suchtgefahr. Wegen der Early Acces Version werde ich hier nicht meckern, daher verstehe ich die zum Teil schlechten Bewertungen nicht. Hier ist Geduld gefragt. Es gibt kein perfektes Game.....!!!

    Für mich 9 von 10. TOP !
    Es ist nicht der Knaller, auf den ich gehofft hatte, aber es macht mir viel Spaß, es zu spielen, und wenn ich darüber nachdenke, was die Modder daraus machen werden, wird es bestimmt das sein, was ich mir erhofft habe.

    Ich gebe Starfield 8,8 von 10 Punkten.
    • Spielspaß
    • Steife dialoge die Deutschen sprecher waren wohl nicht mit dem herzen dabei
    Nach 50+H erst Bewertung..

    Fesselnd und immer wieder was neues zu entdecken wenn man denn mal ausserhalb der Questen unterwegs ist.

    Leider zuviel Möglichkeiten alte Bugs / Feature aus anderen typischen Bethesda Games zu nutzen. ja man muss nicht aber es ist möglich ..

    Nur Singleplayer bei der Fülle an Möglichkeiten sehr schade.

    Cooler Schiffsbauer.. im Baukastenprinzip.

    Egal wie man Spielt. ob als Pirat ; Söldner ; Soldat ; reisender Forscher usw. es ist alles machbar und doch irgendwie alles verknüpft.

    viele Teils versteckte Questen und Geschichten greifen ineinander über ..

    die Npc sind teilweise etwas stupide .. egal ob schiff oder figur. können aber schon herrausfordernd sein ( je nach Schwierigkeit)

    Wer Skyrim und Fallout mag .. Auf das freie Fliegen und landen verzichten kann mit ladescreens klarkommt ( davon gibt es massig ;) )

    für den ist das game was ..

    Ich sag so es wirkt wie No Man Sky + Eben Skyrim und Fallout in einem ^^
    • Viel zu entdecken
    • Viele Questen
    • Schiffsbauer
    • Bugs/Feature / Queats aus alten Tagen
    • Stupide NPC
    • viele Ladescreens /wenig Openworld Feeling
    Es gibt einfach soviel zu erleben, schreib deine eigene Geschichte in Starfield von Skills bis zu der Story , die Nebenguestlines sind ein Traum und aus jeder kleinen Nebenquest wird eine großartige Geschichte. Bugs hatte ich bis jetzt bei 52 Stunden Spielzeit keinen einzigen. Für jemanden der Openworld Spiele und Serien wie The Expanse liebt ist das Spiel ein Traum
    • Story/Nebengeschichten
    • Raumschiffe und Basenbau
    • Open World
    Nach 20 Stunden Spielzeit, bin ich mittlerweile voll drin und finde, dass es ein super Spiel ist. Kann es jedem empfehlen dem Skyrim, Fallout gefallen hat. Wer sich über die unbewohnten Planeten beschwert, ist wahrscheinlich ein durschnitts Tik Tok user, der sich keine 2 Minuten auf eine Sache konzentrieren kann und jede Sekunde was passieren muss. Finde alles sehr atmosphärisch. Ich hätte mir etwas mehr Freiheit beim fliegen gewünscht, innerhalb der Systeme. Die NPC Animationen sind etwas veraltet. Der Schiffs und Basenbau sind recht komplex und machen Spaß.Alles in allem ein gutes Spiel.
    Ich habe mich leider verleiten lassen um es am ersten Tag zu spielen. Nach nun ca. 15h die echt gezwungen waren, bin ich sehr enttäuscht.

    Das was versprochen wurde, wurde in diesem Spiel nicht eingehalten. Ich hoffe auf Patches die das Spiel etwas angenehmer gestalten.

    Welten sind nicht frei zu " bereisen" alles ist in areale unterteilt & dazu ständig diese Ladezeiten. Die Map bzw. die ganze Menüführung ist eine Katastrophe. Das Geld kann man sich hier vorerst sparen.
    • An sich ein Umfangreiches Spiel
    • Keine richtige Openworld
    • Überall Ladezeiten ( Durch Türen, Planeten, Arealwechsel )
    • Noch sehr viele Bugs
    Nahezu keine Weiterentwicklung im vergleich zu einem 12 Jahre alten Skyrim.

    Die schlechten Dinge zuerst:

    Noch immer altbackenes Questdesign. Noch immer altbackene Dialoge sowie Dialogoptionen. 08/15 Talentbäume mit quasi nur Prozentualen Verbesserungen, dazu abgespeckter als in früheren Bethesda Spielen. Sehr wenig Interaktion mit dem Raumschiff, meistens nur für ne kurze Reise-Cutscene ansonsten ist das Spiel ein Schnellreise-Simulator. Dazu weitestgehend leere Planetenoberflächen auf denen man bestenfalls mal ein Event oder eine Höhle findet und das eher selten. Da ist ein Sykrim, bei dem man wenigstens schöne Landschaften hat und auch ständig was passiert wirklich besser. Entscheidungen die in Quests getroffen werden, bleiben oft ohne richtige Konsequenzen. Basenbau ist weiterhin sinnlos und unnötig.

    Das Gute: das Shooter Gameplay hat sich massiv verbessert im Vergleich zu Fallout, auch wenn dafür das VATS rausgefallen ist. Der Schiffseditor ist ziemlich abgefahren und gibt einem das Gefühl, da sinnvolles mit seinem Geld anstellen zu können. Grafisch ist es absolut gut und auch Gesichter sehen jetzt wesentlich besser aus, wenngleich nicht perfekt. Manches Städte und Raumschiffdesign ist echt super. Keine Bug-Seuche mehr wie früher.

    Bestenfalls eine 7/10, auf keinen Fall höher, egal was einem so manches Hype Magazin auch sagen mag. Dafür hat Bethesda sich zu wenig weiterentwickelt und dafür sind zu viele Mechaniken zu veraltet. Wer die Bethesda Formel mag, kann und wird hier Spaß haben. Von einem Spiel des Jahres sind wir aber meilenweit entfernt.
    • Gutes Shooter-Gameplay, richtige Verbesserung zu Fallout
    • Schiffseditor
    • Sehr altbacken
    • Schnellreise-Simulator, Raumschiff nahezu unnötig
    • Quests mit Entscheidungen oft ohne Konsequenzen
    Starfield ist mein erstes Bethesda spiel und es hat mich nicht enttäuscht, noch nie erlebte ich so etwas. Der Name Rollenspiel sagt alles. Ich bin mein eigener Charakter, ich kann alles werden was ich will, alles tun was ich will und fast alles hat Konsequenzen. Die Nebenmissionen sind ganze packende Storylines, es fühlt sich schon schlecht an diese Missionen als nebenmissionen zu bezeichnen, weil sie viel mehr sind. ich kann das Spiel nur jedem weiter empfehlen. Ja es hat seine Schwächen, die vielen Ladezeiten, die openworld ist nicht ganz erkundbar wie es scheint, aber diese Punkte kann man einfach übersehen.
    Meine ersten drei Startversuche des Spiels sind vergeblich gewesen. Das Spiel startete im Hintergrund und ließ sich nie Sichtbar öffnen. Im Ladebildschirm meldeten sich schon beim ersten Spielversuch Soundprobleme an. Sobald man beginnt mit der Story beginnen auch FPS-Drops bis auf den Nullpunkt. Dabei stoppt auch gerne der Ton im laufenden Gefecht.

    Leider konnte ich das Spiel nur 50min anspielen und nichts von der Story erleben, da die technischen Probleme zu groß sind.

    Eckdaten:

    -IntelCore I7 - 10700

    -Nvidea RTX3070Ti

    -32GB DDR4 Ram

    • Schönes Setting
    • Angenehm anzusehende Grafik (RTX3070Ti)
    • FPS-Einrüche bei jeder Grafikeinstellung(RTX3070Ti)
    • Tonaussetzer im Ladebildschirm
    • Spiel lässt sich oft nur sehr umständlich starten
    Fallout 4 im Weltraum nur leider nicht so gut, würde das Geld besser in Cyberpunk stecken. Die Engine is die Alte mit allen Bugs etc, sieht nur besser aus aber im Vergleich zu Fallout viel schlechtere Story und überall Ladezeiten
    • theoretisch voll "begehbare" Planeten
    • überall Ladezeiten
    • schlechte Story
    Je länger und weiter man in dieser Story vordringt umso gewaltiger wird man in sie hineingezogen. Man wird richtig süchtig danach. Besonders hervorzuheben is die Vielfalt die das Spiel einem ermöglicht. Absolut Empfehlenswert!

    • Story
    • Steuerung "PC"
    • Vielfältig
    Für 8 Jahre Entwicklung finde ich das Game nicht ansatzweise gut. Es wirkt durch sehr viel "klick, klick, klick, reisen" und viele Ladesequenzen einfach nicht fertig. Nach 34 Stunden habe ich zweimal Credits gelesen. Keine Ahnung was ich eventuell falsch gemacht habe. Ich konnte das Spiel für das Geld nicht genießen. Das ich habe somit pro Stunde Spielzeit, 2€ für dieses Spiel bezahlt. Und dafür hat man 8 Jahre gebraucht? Entweder die Leute haben keine Erwartungen mehr an Spiele oder geben sich mit allem zufrieden. Klar reden wir hier über Bethesda, kein Wunder.... Aber für den Preis sollte deutlich mehr drin sein. Auch Grafisch finde ich es wirklich nicht gut. Man freut sich auf richtig schön Sci-Fi mit Lens Flares und Co., stattdessen ruft 2018 an und möchte seine Grafik wieder haben...
    • Abwechslungsreiche Quests
    • Man kann viel erkunden
    • Viele Ladezeiten
    • An- & Abflug auf einen Planeten nicht manuell möglich
    • Unübersichtliches Inventar
    Auf Starfield muss man sich einlassen. Gibt man dem ganzen eine Chance und lässt sich eine Menge Zeit hat man ein spannendes Space Action RPG, keine wie Weltraumsimulation wie Elite Dangerous oder Star Citizen.

    Starfield hat durchaus Schwächen wie jedes Spiel aus dem Hause Bethesda allerdings hat es auch genau die stärken die die Fallout oder The Elder Scrolls spiele so gut machen.

    Wer also beispielsweise schon Fallout 4 oder Skyrim mochte, wird sicher einige Stunden in Starfield verbringen können.
    • Spielt sich ähnlich wie Skyrim oder Fallout 4
    • Eine Menge interessanter Neben Quests
    • Viele Ladebildschirme bedingt durch die veraltete Engine
    Das Spiel hat mich begeistert bisher.

    War am Anfang sehr skeptisch, hab mir das aber trotzdem vor veröffentlichung 2 Monate vorher bestellt. Der Key kam ein Monat vorher. Ich muss aber sagen, dass ich schon lange Bethesda spiele zocke.

    Doom, Fallout, Skyrim...mit Skyrim vergleichen ist auch starfield mein Lieblingsspiel des Jahres geworden. Zudem ist es ja eher auch ein Shooter. Steh nicht so auf diesen Mittelalter Kram wie Skyrim obwohl das auch ganz geil war.

    Early acces war katastrophal da AMD erst dann später ein Update dafür geliefert hat. Sound Probleme, hässliges ruckeln, aber jetzt läuft ausgezeichnet!

    Ein Skyrim im Weltraum wie ich es mir gewünscht habe ?
    • Gameplay
    • Story
    • Erkundung
    • Grafik
    • Paar Bugs
    Sehr sehr gutes Spiel! Unfassbar gute Grafik, super Story, super Gameplaymechaniken. Ich mag echt die Art des Games. Habe jetzt das erste mal ein Bethesda Spiel gespielt und extrem Lust auf Fallout 4 oder andere Games bekommen
    • Grafik
    • Story
    • Mechanik
    • fehlendes DLSS (wird aber zum Glück nachgepatcht)
    • fehlende FOV Regler (wird aber zum Glück nachgepatcht)

    Kürzliche Bewertungen

    Ich bin begeistert. Die Grafik in 4k auf Ultra ist einfach nur Nice. Ich werde nicht spoilern. FPS und Ton muss natürlich noch verbessert werden. Bis jetzt hatte ich keine Abstürze oder ähnliches. Habe mich gleich wohlgefühlt in der Starfieldwelt. Das Menü ist recht übersichtlich. Die Galaxie riesig. Die Erstellung vom Charaktereditor geht auch in Ordnung. Aus meiner Sicht für den Anfang, finde ich dieses Game wirklich sehr sehr gut. Wenn da mal nicht viele hundert Stunden zusammen kommen. Suchtgefahr. Wegen der Early Acces Version werde ich hier nicht meckern, daher verstehe ich die zum Teil schlechten Bewertungen nicht. Hier ist Geduld gefragt. Es gibt kein perfektes Game.....!!!
    Gutes Gameplay

    Habe es schon 5 Stunden gespielt und macht immer noch Spaß! :-) Das Spiel ist meiner Meinung nach großartig und macht vieles richtig, Suchtfaktor ist vorhanden!

    Absolute kauf Empfehlung!

    Das Spiel ist sehr zu empfehlen.
    • Sehr Günstig
    Super Game! Ich weiss nicht was das ganze bashing hier soll!? Wenn jemand andere Erwartungen hatte kann Bethesda ja nix dafuer! Habe mir vorher einige YouTube Vids ueber Starfield angeschaut. War ziemlich polarisiert. Von "Spiel des Jahres" bis "Das solls gewesesen sein?" Solche extremen Sichtweisen kommen bei guten bis sehr guten Spielen oft vor. Uebrigens ist Vid anschauen und selber spielen ein riesen unterschied! Bin angenehm ueberrascht und freue mich auf viele unterhaltsame Stunden mit STARFIELD ?
    • Es wird sehr viel angeboten! Man sollte Prioritaeten setzen!
    • Der anfaenglich hohe Preis.
    Leider hat Bethesda vieles versprochen und massig Potential zu verschenkt.

    Letztlich ist das eingetreten, woran ich von Anfang an geglaubt habe. Das Spiel ist ein Flop. Es macht hier und da wirklich Spaß. Aber mich hat es nach knapp 80 Stunden nur noch gelangweilt. Von "du kannst alles tun und jeder sein" ist nicht viel zu spüren. Man ist viel zu eingeschränkt. Das Quest Design ist genauso altbacken wie die Grafik und die Welt lädt nicht zum erkunden ein. Das Spiel wirkt einfach nicht mehr zeitgemäß und ich hoffe wirklich, dass man jetzt endlich anfängt, einiges zu überdenken. Denn mit dem nächsten The Elder Scrolls darf sowas nicht passieren.
    • Viele Missionen
    • Nettes NASA-Punk Setting
    • Basis- und Raumschiffbau
    • Langweilige Dialoge
    • Veraltete Engine, Grafik und Animationen wirken nicht wirklich zeitgemäß
    • Keine Lippensynchronität
    Ich bin begeistert. Die Grafik in 4k auf Ultra ist einfach nur Nice. Ich werde nicht spoilern. FPS und Ton muss natürlich noch verbessert werden. Bis jetzt hatte ich keine Abstürze oder ähnliches. Habe mich gleich wohlgefühlt in der Starfieldwelt. Das Menü ist recht übersichtlich. Die Galaxie riesig. Die Erstellung vom Charaktereditor geht auch in Ordnung. Aus meiner Sicht für den Anfang, finde ich dieses Game wirklich sehr sehr gut. Wenn da mal nicht viele hundert Stunden zusammen kommen. Suchtgefahr. Wegen der Early Acces Version werde ich hier nicht meckern, daher verstehe ich die zum Teil schlechten Bewertungen nicht. Hier ist Geduld gefragt. Es gibt kein perfektes Game.....!!!
    Grüße euch,

    hier mal eine kurze Bewertung zum Spiel.

    Alles in allem ein gelungenes "Universum-Open World Spiel", mit vielen vielen Aufgaben und unzähligen Möglichkeiten das Universum zu Erkunden. Den Spielstile würde ich als eher ruhig und gelassen bezeichnen was es eher zu einem casual Game macht anstelle des großen Dauerbrenners.

    Die Grafik könnte noch etwas hübscher und Voluminöser sein (typisch Bethesda) aber keines wegs schlecht.

    Bauoptionen wie den Außenposten- oder Schiffsbuilder lassen leider etwas zu wünschen übrig, es ist meiner Meinung nach sehr umständlich und unübersichtlich vernünftig zu bauen, was mir leider die Motivation genommen hat weiter zu bauen.

    Für jemanden der ein eher entspanntes aber auch spannendes und Actionreiches Speil sucht der ist hier genau richtig.
    • Viele möglichkeiten
    • Performance und Qualität
    • Entspanntes Gameplay
    • Grafik könnte hübscher sein
    • Bau Optionen wie Außenposten und Schiffbuilder
    • keine Minimap
    Ich liebe das space setting! Nach 75h Spielzeit immer noch nicht mit der hauptstory fertig, da ich mich zu oft von den unmengen an liebevoll gebauten sidequests verliere. Ich empfehle das Spiel sehr. Grafik ist sogar auf der Series s super, obwohl es 1-2 mal Probleme hatte, die Welten ganz zu laden (liegt aber an der Konsole)
    • Grafik
    • Super sidequests
    • Guter ship und waffenbuilder
    Leute Spart euch das Geld! Die Story ist echt schlecht. Sehr Träge und immer irgendwie gleich. Abwechslung ist eher weniger. Gebäude sehen gleich aus. Außenposten kommt ein Gefühl , als wen die machen kein Bock mehr hatten. Am ende der Story kann man es nochmal spielen. Das immer wieder. Mit Bonus Sachen. ist aber Langweilig. Zum glück habe ich den Bau von Außenposten gelassen. Den jetzt würde ich mich ärgern. Alles weg :-((( Schiffsbau ist eher so ein 60-70% ding. Man klaut eher die schiffe und Modifiziert die ein bissen. Aber sonnst ist der Aufbau sehr undurchdacht. Sehr kompliziert mit den Tasten Kombi. zudem immer das gleiche irgendwie. Planeten Laden erkunde , töten und die Beute Verkaufen. Das macht ihr Gefühlt 100000 mal. LANGWEILE!!! Ich bleibe meinem Moto treu. Warte bis ein Game 1 Jahr alt ist. Dann kaufe ich es für 10€ und habe spaß. Die 55€ sind nicht gerechtfertigt. ABER das Schlimme !!! Mein G9 Monitor wird nicht erkannt !! ein Unding !!! KOTZ!!! Erst nach ändern der Datei und umschreiben eines Quellcodes geht es. Alleine dafür sollte man dieses Spiel nicht kaufen.
    • Grafik
    • Macht Bock auf mehr. Aber Bitte besser
    • Sehr viel potenzial
    • Langweilig nach ca 10st Spielzeit
    • Bau von Außenposten ist sinnlos. kein nutzen
    • Man baut eine Basis, investiert sehr viel zeit. Am Ende ist es WEG!
    Daum wäre eigentlich in die andere Richtung, da es nach ca. 10-20 Stunden angefangen hat richtig Spaß zu machen... nach knapp 100 Stunden war kein Spielstand mehr zum Laden verfügbar, permanent absturz.... Platform Xbox
    das game weiß absolut nicht zu überzeugen, eigtl ist es ein travel- oder logistic-simulator.

    ich habe mich in über 20 jahren noch nie beim spielen gelangweilt, hier schon.

    übrigens lief das spiel zu release besser und wird aktuell von patch zu patch schlechter und bekommt immer mehr bugs, clitches u.ä.!
    • kostenlos
    • langweilig
    Das ist mal ein Hammer Game ?

    Bisher das beste Game dieses Jahr

    Grafik ist ne klare 10/10 für diese Größe einfach top keine Frame Einbrüche und das Spiel läuft flüssig

    Sound is auch 10/10 geniale Musik und Soundeffekte ??

    Menüführung ist top sehr einfach und übersichtlich 10/10

    Natürlich gibts auch Sachen die man verbessern könnte zum Beispiel eine besser Bereichskarte . Ständig muss ich nach den Shops suchen usw es nervt schon das würde ich mal zum gameplay zählen und nur 8/10 geben

    Die Steuerung ist auch ne klare 10/10 man kann sich alles so legen wie man will also top.

    Im großen und ganzen muss ich sagen das dieses Spiel sehr gelungen ist für diese Größenordnung,

    es gibt immer wieder was neues zu entdecken und viel zu tun in den Weiten des Alls .

    Also Steig ein hebt ab und findet den Entdecker in euch ?stört euch nicht an den Ladezeiten .

    Nach 70h bin ich grad mal bei knapp der Hälfte vom Spiel angekommen ?
    Für mich ist Starfield ganz klar das Spiel des Jahres! Ich gebe selten Bewertungen ab oder schreibe Rezensionen, aber bei so einem Kracher muss ich mir dafür einfach Zeit nehmen. Wer Fallout oder Skyrim gespielt hat und mochte, wird hier nicht enttäuscht werden. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!
    • Open World
    • atemberaubende Atmosphäre
    • Basen- und Schiffbau
    • kleinere Fehler
    Das schlechteste Spiel von Bethesta! Ich weiß nciht, wie man Starfield gut finden kann, da man im Grunde genommen nur von LAdebildschirm zu LAdebildschirm klickt und zwischendrin eine lieblose Welt mit leblosen NPCs vor sich hat.

    Mag sein, daß ich Star Citizen geschädigt bin, wo man trotz Early ALpha unendlich weit fliegen und sich auf den Planeten frei bewegen kann, aber ist das nciht Sinn und Zweck eines "Space Exploration"-Titels, wie sich Starfield mehr oder weniger nennt?!

    Schade, das ich bei IG kein Geld für diesen Schrott zurück bekomme....
    Wie man an vielen negativen Bewertungen merkt, haben sich die Spieler irgendwas zurecht gesponnen was niemals versprochen wurde. Dafür kann dann leider auch niemand was. Mir war von Anfang an klar dass es ein Fallout/Skyrim im Science Fiction Look werden würde und genau das hab ich bekommen. Ich bin mega zufrieden mit dem Spiel und werde sicherlich hunderte Stunden darin versenken
    • Welt
    • Freiheit tun zu können was man will
    • Bissl umständliches Kartensystem
    Sehr sehr schlechte umsetzung des spiels.Das erkennt man gut an der eigentlichen doch versprochen openworld, die sich dann doch als nur ein verbundenes nur mit schnellreisen zubreisendes Netz rausstellt.
    • ...
    • schlecht
    • unnötig
    • unlogisch

    Die beliebtesten Bewertungen

    Report
    %% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

    Kürzliche Bewertungen

    Report
    %% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG
    Report
    %% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

    Es gibt keine Reviews in deiner Sprache

    *Bezeichnungen und Anforderungen dienen nur zu Informationszwecken