The Outer Worlds (Xbox ONE / Xbox Series X|S)

The Outer Worlds (Xbox ONE / Xbox Series X|S) - Vereinigte Staaten

Xbox Series X|S
Produkt auf Lager
Digitaler Download
28€
-19%
22.35€

Über das Produkt

The Outer Worlds ist ein preisgekröntes Sci-Fi-Singleplayer-RPG aus der Egoperspektive, entwickelt von Obsidian Entertainment und Private Division. In The Outer Worlds erwachen Sie auf einem verirrten Kolonistenschiff, das auf seinem Weg nach Halcyon war, der am weitesten von der Erde entfernten Kolonie am Rand der Galaxis, und finden sich mitten in einer gigantischen Verschwörung wieder, die zu seiner Vernichtung führen könnte. Während Sie die äußersten Gebiete des Weltraums e...
Mehr Infos
Rating:
PEGI 18
Entwickler:
Herausgeber:
Release:

Editionen

The Outer Worlds (Xbox ONE / Xbox Series X|S)

Standard Auflage - US

  • The Outer Worlds
  • -5 more
    more in description...
28€
-19%
22.35€
The Outer Worlds Spacer's Choice Edition Xbox Series X|S

Spacer’s Choice Edition

  • The Outer Worlds
  • The Outer Worlds - Peril on Gorgon
  • The Outer Worlds - Murder on Eridanos
  • Higher resolution graphics
  • An increased level cap
  • 0 more
    more in description...
$60
-60%
24.05€

Beschreibung





The Outer Worlds ist ein preisgekröntes Sci-Fi-Singleplayer-RPG aus der Egoperspektive, entwickelt von Obsidian Entertainment und Private Division.

In The Outer Worlds erwachen Sie auf einem verirrten Kolonistenschiff, das auf seinem Weg nach Halcyon war, der am weitesten von der Erde entfernten Kolonie am Rand der Galaxis, und finden sich mitten in einer gigantischen Verschwörung wieder, die zu seiner Vernichtung führen könnte. Während Sie die äußersten Gebiete des Weltraums erkunden und auf verschiedene, nach Macht strebende Fraktionen treffen, entscheiden Sie mit dem von Ihnen entwickelten Charakter über den Verlauf der spielergetriebenen Handlung. In der Gleichung der Firma für die Kolonie sind Sie die außerplanmäßige Variable.

WICHTIGE FEATURES

Ein vom Spieler vorangetriebenes Rollenspiel mit großartiger Geschichte

In bester Obsidian-Tradition liegt es an Ihnen, wie Sie an The Outer Worlds herangehen. Ihre Entscheidungen beeinflussen nicht nur, wie sich die Geschichte entwickelt, sondern auch Ihren Charakter, die Geschichten Ihrer Begleiter und die Geschehnisse gegen Ende des Spiels.

Jeder hat seine Schwächen – und das ist gut so

Neu bei The Outer Worlds ist die Idee der Schwächen. Einen interessanten Helden machen seine Schwächen aus. Beim Spielen von The Outer Worlds verfolgt das Spiel Ihre Erlebnisse und erkennt, was Ihnen besonders schwer fällt. Sie werden wieder und wieder von Raptidons angegriffen? Wählen Sie die Schwäche „Raptiphobie“, um einen Nachteil im Kampf gegen diese wilden Kreaturen zu erhalten – im Ausgleich dazu erhalten Sie sofort einen zusätzlichen Charaktervorteil. Diese optionale Möglichkeit hilft Ihnen, Ihren Charakter optimal auf die Gefahren von Halcyon vorzubereiten.

Führen Sie Ihre Begleiter

Auf Ihrer Reise durch die entfernte Kolonie treffen Sie auf eine Reihe von Charakteren, die sich Ihrer Crew anschließen wollen. Diese Begleiter verfügen über einzigartige Fähigkeiten und haben allesamt eigene Missionen, Motivationen und Ideale. Es liegt an Ihnen, diesen Charakteren beim Erreichen ihrer Ziele zu helfen oder sie für Ihre Zwecke einzuspannen.

Erforschen Sie die Kolonie

Halcyon ist eine Kolonie am Rande der Galaxis, die von einem Konzernvorstand geführt wird. Dieser kontrolliert alles ... bis auf die Alien-Monster, die zurückgelassen wurden, als das Terraforming der beiden Planeten der Kolonie nicht ganz nach Plan verlief. Finden Sie Ihr Schiff, stellen Sie eine Crew zusammen und erforschen Sie die Einrichtungen, Raumstationen und andere interessante Orte in ganz Halcyon.

Bewertungen

9
Bewertung des Spiels Basierend auf 65 Reviews, alle Sprachen inbegriffen

Die beliebtesten Bewertungen

Sehr sehr cooles Game mit allen DLC`s und High Texture Pack. Witzige Dialoge, tolle Grafik, Weitgehends frei begehbare Landschaften, und Erkundung von Planeten, und nicht zu viele Nebenquests.

Und abgefahrene durchgeknallte Waffen, und Rüstungen. Einzigster Kritikpunkt ist der , dass das Spiel nur deutsche Untertitel hat. Ist aber bei Obsidian so üblich.

Tolles Game !!!
Echt tolles Spiel. Ein Muss für alle Fallout Fans!

Manchmal braucht man Gegenstände für eine Mission und es ist nicht klar erklärt, wo man die jetzt bekommt. Aber dafür gibt es eine ganz einfache Lösung. Es ist trotzdem etwas zach.
  • Gameplay
  • Waffen
Das Spiel ist leider voller Bugs. Beim DLC angekommen gehts sogar jetzt nicht mehr weiter, somit kann ich den auch nicht abschließen. Älterer Speicherpunkt gewählt, leider auch ohne Erfolg.

Rückerstattung wurde beantragt.
  • Bugs ohne Ende
  • Stimmen nicht Deutsch verton
  • Leistungseinbrüche trotz RTX 4080

Kürzliche Bewertungen

Das Spiel hat ein Klasse Scenario mit viel Schwarzen Humor und Sarkasmus. Die Offene Welt ist schön zu Bereisen und man lernt viele unterschiedliche NPC'S mit ihren Macken kennen. Ich finde Vorteilhaft, dass du selbst die Entscheidungen Treffen kannst wie dein Weg von statten geht
  • Offene Welt und Unterschiedliche Planeten
  • Viel Humor bei den Gesprächen
Das Spiel selbst ist Klasse, nur einwenig kurz geraten... Auf der normalen Schwierigkeitsstufe ist man zu schnell Überlegen, da hat man nur 2...3 Herausforderungen. Ansonsten ist es Motivierend und die nicht wirkliche Open World fällt nicht weiter in's Gewicht. Spielenswert!
  • Gut Gemacht
  • Motivierend
  • Zu kurz
  • Zu schnell völlig Übderlegen auf normaler Stufe
Habe mir The Outer Worlds zugelegt, als bekannt gegeben wurde, dass es von dem Entwickler Obsidian stammt, welcher uns das grandiose Fallout: New Vegas gebracht haben.

Story: Als einer von Tausenden von Menschen der Hope wird man von einem eher verrückten Wissenschaftler buchstäblich in die futuristische Endzeit katapultiert.
Ansonsten wird in der Story hauptsächlich Regierungsmachenschaften, Versklavung und der langsam aber sichere Zerfall der Menschheit beschrieben, was alles in allem sehr stimmig erzählt wird, jedoch muss man an dieser Stelle viel Zeit und ein offenes Ohr für die teils sehr langen Dialogen und Logbucheinträge haben aber wer Fallout kennt weiß, was ich meine.
Ein großer Pluspunkt ist hierbei die Entscheidungsfreiheit. In jeder noch so kleinen Unterhaltung stehen einen, je nach Erfahrung, Kleidung etc etliche Wege mit unterschiedlichsten Konsequenzen zur Verfügung.
Ein weiterer Aspekt sind die Charaktere. Hier wird keiner der im Spielverlauf auftretenden Protagonisten farblos gelassen. Jeder erzählt seine eigene Story die in Rahmen von Nebenaufträge zu Ende geführt werden kann, was einen die Charaktere ganz schön in Herz schließen lässt.

Gameplay: Das Movement funktioniert sehr gut, die Waffenauswahl ist mehr als genug und die Gunfights und das Trefferfeedback kann sich sehen lassen.
Einzig und allein der Schwierigkeitsgrad ist auf normal sehr mau, deshalb empfehle ich jeden erfahrenen Spieler hier gleich auf Schwer einzusteigen, dass macht das ganze fordernder.

Open World: Die unterschiedlichen Open-Worlds(Planete) sind wie zu erwarten voll mit Nebenquests, sodass man sich schnell beim Erkunden erwischt und die Hauptquests so ziemlich immer an letzter Stelle steht, besonders da man für seinen Mühen fast immer entsprechend entlohnt wird.

Grafik: Vorweg ist die Grafik in Punkto Detail-Grad, Texturen etc nicht die oberste Spitze, dennoch ist alles sehr schön ausgeschmückt und vermittelt einen, je nach Planet, eine super Atmosphäre, in der man sich einfach wohlfühlt, deshalb auch hier ein großer Pluspunkt, da hat sich Obsidian mal wieder bewiesen, dass sie das draufhaben.

Technik: Ich hatte mit einer GTX1060 6GB, 16GB Ram, I7 7700 keine Probleme und konnte Problemlos auf Hoch und 60FPS spielen. Die Performance an sich ist gut umgesetzt, hier können auch Leute mit einem nicht so leistungsstarken PC Freude haben.

Kritik: Mein einziger, sehr großer Kritikpunkt ist ein Fehler, der laut Foren und Support desöfteren vorkommen kann. Und zwar hatte ich nach ca. 20 Stunden einen Absturz des Spiels und konnte anschließend keines meiner Savegames laden und musste nochmal KOMPLETT von vorn beginnen, der Support konnte nicht weiterhelfen und erklärten nur, dass man so oft wie möglich Zwischenspeichern soll, da es wohl möglich ist auf den letzten besuchten Planeten zu starten.
Trotzdem ein absolutes No-Go, was wohl viele davon abhielt The Outer Worlds bis zum Finale zu Spielen.

Fazit: Grandioses Sciene-Fiction Endzeitspiel, wo jeder Fan, der Fallout kennt oder einer guten Erzählung etwas abgewinnen kann ,zugreifen soll.
Das Spiel hat außerdem nur englische Sprachausgabe mit deu. Untertiteln, was in der heutigen Zeit kein Problem darstellen sollte, das Englisch ist gut vertont und ebenfalls gut zu verstehen, kein Kritikpunkt, für ein eigentlich Low-Budget Game.
Die Spielzeit ist bei den meisten Testern viel zu niedrig eingestuft. Wenn man nicht grad nur die Hauptquests abklappert und auf die Zwischensequenzen pfeift, kommt man auf gut und gerne 35-50 Stunden, was absolut in Ordnung ist . Wer natürlich nur von A nach B läuft schafft es auch in 10 Stunden, sollte aber nicht Sinn und Zweck des Ganzen seien.
Absolute Kaufempfehlung !!
  • Story
  • Charaktere
  • Grafik und Leveldesign
  • Nebenquests
  • der angesprochene Savegame-Error
  • K.I. der Gegner ist nicht die Beste aber langt aus
Ein RPG der Extraklasse. Eine mitreissende Story mit vielen Dialogmöglichkeiten. Der Spieler kann sehr oft auch ohne Gewalt anzuwenden zum Ziel kommen. Um genau zu sein muss er das sogar recht häufig tun das am Ende etwas halbwegs vernüftiges dabei herauskommt. Wenn man es dann endlich durchgespielt hat kommt es, und da ist das einzige Manko, viel zu kurz vor. Ein Spiel bei dem man beim Epilog das Gefühl hat bei etwas großem mitgemacht zu haben. ICH will einfach mehr davon haben... Leider noch keine Deutsche Sprachausgabe was für den einen oder anderen halt ein kleines Problem darstellt.
  • Teilweise sehr schwierig zu treffende Entscheidungen
  • mit knapp 60 Spielstunden "Zu Kurz"
Wer seit langem schon auf ein gutes und Spielbares Action RPG wartet, hat jetzt lange genug gewartet und kann sich dieses Spiel gerne kaufen!
Mich persönlich stört es, dass es keine Deutsche Synchro gibt, was jedoch die Qualität des Spiels natürlich nicht beeinträchtigt! Das Spiel gibt einem die Möglichkeit sich sehr viel mit anderen NPC´s zu unterhalten, was sehr Zeitfressend ist und in diesem Spiel sehr doll zur Geltung kommt. Für meinen Geschmack eher zu Dialoglastig, vorallem wenn man es gerne in Deutsch hätte :3
Die Grafik ist sehr schön und die Kontraste sind sehr gesätigt. Sprich, es ist ein sehr farbenfrohes Spiel. Die Performance des Spiels lässt zu wünschen übrig und ist eher schlecht optimiert.
Gunplay ist gut, Begleiter haben mich in manchen Situationen schon zum Grinsen gebracht.
Gegner sind sehr interessant und dass man auf verschiedenen Planeten etc. unterwegs ist, ist eine absolut geile Sache.
Ich habe mir the Outer Worlds für den Pc gekauft und muss sagen mir hat es richtig Spaß gemacht.
Habe es jetzt 20 h gespielt und keine Minute war verschwendet.
Die Charaktere bringen sehr viel Witz mit in die Welt und es gibt ein paar sehr gute Waffen .
  • Schöne Welt
WOW. Endlich mal wieder ein gutes RPG-Game aus der alten Schmiede. Das Game erinnert mich an Fallout 3 - 4, Mass Effect u.s.w. Witzige Dialoge. Spannende Kämpfe (auf höchster Schwierigkeitsstufe). Tolle Story. Die Aussenareale sind kleiner wie bei Fallout, aber ich persönlich finde so wie es ist gerade richtig. Aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache. Wer auf gute Rollenspielgames steht mit einer guten Portion Action, ist hier Bestens aufgehoben.
Das Spiel erinnert von der Spielmechanik etc. stark an die Falloutreihe. Das Setting mit den verschiedenen Planeten gefällt mir persönlich sehr. Bis jetzt konnte mich auch die Story überzeugen - Die Dialoge bieten ebenfalls eine grosse Auswahl an Antworten und sind oft humorvoll oder sarkastisch formuliert, sodass der ein oder andere Schmunzler einem nicht erspart bleiben wird. Die Charaktere wirken sehr lebendig und haben starke Persönlichkeiten. Das Gunplay ist Fallout-üblich gut gemacht und macht wirklich Spass. Nervige Bugs wie sie bei Fallout üblich sind, sind mir bis jetzt keine aufgefallen (liegt vielleicht daran, dass das Spiel nicht von Bethesda kommt?)

Negativ ist mir kaum etwas aufgefallen, ausser vielleicht, dass das Spiel teilweise etwas dialoglastig ist. Zum Glück lassen sich Konversationen jedoch meistens vorzeitig beenden, wenn man das Gefühl hat, man hätte die wichtigsten Infos erhalten und betreibe nur noch Small-Talk. Alles in allem erfüllt The Outer Worlds bis jetzt meine Erwartungen!
  • Grafik,
  • Lustiges Gunplay
  • Spannende Story
  • Originelle Dialoge
  • Lebendige Charaktere
  • Teilweise dialoglastig
Nach ca. 20 Spielstunden:
Die Kämpfe sind irgendwann leider recht easy geworden (Schwierigkeitsstufe: Schwer).
Ansonsten ist die Story bisher recht spannend und gut gemacht.
Rollenspielelemente sind da, aber eigentlich genauso Simple wie bei Fallout.
Aber 9/10
Es ist kein Fallout, leider nein, aber es erinnert sehr viel daran.

Man merkt von Anfang an das die Macher von Fallout: Vegas mit dabei waren, etwas Charme ist abgefärbt. Dennoch ist die Spielwelt sehr flach, man kann zwar hinter einem Felsvorsprung noch einen kleinen Weg mit etwas Loot finden, aber z.B. nicht frei über Berge "klettern" oder auf Gebäudedächer springen, obwohl man es von der Höhe her könnte.

Ich spiele auf Schwer und die Kämpfe sind tatsächlich herausfordernd, SEHR negativ ist, dass der Gegner IMMER weiß wo man ist und der Gegne selbst IMMER mit einem roten Pfeil über dem Kopf markiert wird. Das nimmt dem Kampf jegliche Taktische Möglichkeiten, sodass es ein pures drauf ballern ist. Man kann zwar auch schleichen in hohem Gras, aber das gibt keinen Schadensboni, sodass der Gegner noch reagieren kann.

Die Grafik ist nicht berauschend und die Waffen und Rüstungen sind sehr einfach gehalten. Kleine Mods sind installierbar, aber auch hier keine besondere Spieltiefe.

Das Skill-System ist gut, man hat viele Möglichkeiten, die Charackter-Erstellung ist okay, die Quests sind gelungen und die Fraktionen sind schon spürbar.

Alles in allem für 46 Euro ETWAS teuer, aber schon einer der besseren Titel.
  • Ein bisschen Fallout-Charme
  • Skill-System
  • Fraktionen
  • Gegner Markierung
  • kein 100% Open World
  • Grafik

Die beliebtesten Bewertungen

Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

Kürzliche Bewertungen

Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG
Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

Es gibt keine Reviews in deiner Sprache

*Bezeichnungen und Anforderungen dienen nur zu Informationszwecken