Nebulous: Fleet Command

Nebulous: Fleet Command

Steam
Produkt auf Lager
Digitaler Download
30€
-58%
12.68€

Über das Produkt

Übernimm das Kommando über eine Flotte von Weltraumkriegsschiffen, die exakt auf deinen Spielstil zugeschnitten ist. Entscheide dich für einen kleinen Verband von starken, flexiblen Mehrzweckkämpfern, eine große Flotte spezialisierter Schiffe, oder etwas dazwischen. Kämpfe in einem stark simulationsbasierten taktischen Spiel, das von Kinetik und Strahlenwaffen bis hin zu realistischem Radar und elektronischer Kriegsführung alles bietet. Die sorgfältige Planung vor der Mission, die spanne...
Mehr Infos
Spielsprachen:
Englisch,
Entwickler:
Herausgeber:
Release:
Neue Steam Bewertungen:
Gemischt (295)
Alle Steam Bewertungen:
Sehr positiv (2688)

Early Access

Dieses Early-Access-Spiel ist noch nicht vollständig und kann Änderungen in der Zukunft erfahren.

Beschreibung

Übernimm das Kommando über eine Flotte von Weltraumkriegsschiffen, die exakt auf deinen Spielstil zugeschnitten ist. Entscheide dich für einen kleinen Verband von starken, flexiblen Mehrzweckkämpfern, eine große Flotte spezialisierter Schiffe, oder etwas dazwischen. Kämpfe in einem stark simulationsbasierten taktischen Spiel, das von Kinetik und Strahlenwaffen bis hin zu realistischem Radar und elektronischer Kriegsführung alles bietet. Die sorgfältige Planung vor der Mission, die spannende Entscheidungsfindung im Kampf, der Druck bei Handlungen in Echtzeit und der Schmerz unvermeidlicher Opfer – all das macht Nebulous zu einem intensiven taktischen Weltraumspiel, bei dem du nach jeder Schlacht noch stundenlang über jede Entscheidung (und jeden Fehler) nachdenken wirst.

Überspringe das Wirtschaftsmanagement: Du bist hier, um in der Schlacht zu dominieren. Stürz dich mit deiner gesamten Flotte in den Kampf und nimm den Feind in einem spannenden Schlagabtausch in die Zange, bei dem ein einziger falsch getakteter Vorstoß, ein schlecht ausgeführter Rückzug oder ein Fehlschuss den Ausgang der Schlacht entscheiden können. Intensive, methodische Kämpfe, die auf Vorstößen, Rückzügen und Gegenstößen basieren, halten die Spannung aufrecht, ohne dich mit einem Bildschirm voller Explosionen zu ermüden. Da keine Verstärkung eintreffen wird, tut jeder Treffer weh und jeder Verlust fällt ins Gewicht – der Sieg wird durch überlegte Planung und präzise Ausführung errungen.

Es liegt in deinen Händen, Kommodore.

DETAILLIERTE STEUERUNG


Übernimm die Kontrolle über jede Einheit bis hin zu ihren individuellen Geschützen. Halte deine gesamte Flotte zusammen, teile Einsatzeinheiten dynamisch auf oder gib jedem Schiff eine eigene Aufgabe. Große Karten mit vielen Deckungen und Radarabdeckung sind entscheidend für methodische Positionierung und Sichtlinien. Es ist nicht immer die beste Lösung, die Feuerkraft an einem Ort zu bündeln, da der Feind auf dem vollständig dreidimensionalen Schlachtfeld aus jeder Richtung angreifen kann. Es ist jedoch immer ratsam, den Rückzug zu decken.

Gruppiere deine Waffen und setze sie auf verschiedene Ziele an oder bündle das Feuer mit allem, was du hast. Die Wahl der richtigen Waffe zur Bekämpfung eines Ziels ist ebenso wichtig wie die Entscheidung, welche Ziele überhaupt angegriffen werden sollen. Waffen haben verschiedene Vor- und Nachteile, die alle kompensiert und eingeplant werden können.

RADAR, E-KRIEG & TÄUSCHUNG


Intelligenz ist der Schlüssel zum Sieg und deine situationsbedingte Wahrnehmung ist nie eine Selbstverständlichkeit. Asteroiden und Gaswolken können Schiffe durch ihren Radarschatten verdecken. So ist die Ortung durch feindliche Sensoren unmöglich und feindliche Beleuchtungs- und Feuerleitradare sind nicht in der Lage, Ziele für Raketensysteme zu markieren.

Unter freiem Himmel sind elektronische Gegenmaßnahmen von Vorteil, da sie versuchen, feindliche Sensoren an Bord der Schiffe und Raketensysteme zu stören, zu verschlüsseln oder anderweitig abzuschwächen. Mehrere Schiffe, die sich in unmittelbarer Nähe zueinander bewegen, erzeugen ein stärkeres Signal, sodass sie von den feindlichen Sensoren leichter entdeckt werden können. Schiffe können eine Reihe von Systemen deaktivieren und sind dadurch schwieriger zu orten, auch wenn dies auf Kosten einiger Funktionen geht.

Verdeckung, passive Signalerfassung, Ausgleich der Radarsignaturgröße und die Fähigkeit, den Feind zu täuschen, machen den Kampf um Informationen zu einem entscheidenden Faktor jeder Schlacht.

KONZIPIEREN & ANPASSEN


Bei der Flottenplanung kannst du zwischen mehreren Kategorien wählen und alles konfigurieren – von der Munitionslagerung, der Energieversorgung und der elektronischen Kriegsführung, bis hin zu den Schadenskontrollsystemen, den Punktverteidigungsfähigkeiten und der Bewaffnung, sogar den Raketentyp, den jede Station dabeihat.

Ein Punktekostensystem sorgt für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Flotten, während du Schlachtschiffe, Kreuzer, Fregatten, Korvetten und mehr entwirfst, ohne genau zu wissen, was dein Gegner in den Kampf schicken wird. Das Auskundschaften der gegnerischen Flottenzusammensetzung und die Anpassung an ihre Entwürfe sind von entscheidender Bedeutung, um den Sieg zu erringen. Es kann vorkommen, dass du die Hälfte der Schlacht (oder mehr) damit verbringst, die Ressourcen deines Gegners genau zu analysieren, damit du mit Präzision und Wucht zuschlagen kannst. Bringe deine taktische Identität durch das Design deiner Flotte und jedes einzelne ihrer Schiffe zum Ausdruck.

DETAILLIERTE TEILSYSTEME


Jedes System und Teilsystem an Bord deiner Schiffe führt bestimmte Aufgaben aus und wird individuell rückverfolgt und simuliert. Ihre Positionierung auf deinem Schiff kann die optimale Ausrichtung beim Abfeuern einer Salve bestimmen oder den Risikofaktor, wenn feindliche Systeme das Feuer eröffnen. Lebenswichtige Systeme sollten mit Hilfe von Punktverteidigungssystemen und defensiven Manövern geschützt werden, die Hilfssysteme dem eintreffenden Feuer aussetzen, während wichtige Systeme hinter der Panzerung und dem Rumpf verborgen bleiben.

Die Schäden werden für die einzelnen Komponenten berechnet, um festzustellen, welche Schiffssysteme unter feindlichem Beschuss aktiv bleiben, und die Schadenskontrollteams arbeiten schnell daran, zu reparieren, was sie können, während sie sich von Abteilung zu Abteilung bewegen. Sich aus dem aktiven Kampfgeschehen zurückzuziehen, um beschädigte Komponenten zu reparieren, bevor man wieder in den Kampf eingreift, ist nicht nur eine praktikable Strategie, sondern zuweilen auch ein unverzichtbares Manöver, und im schlimmsten Fall kann ein Schiff mit einem Reaktorschaden auf seine eigene Art und Weise eine ziemlich starke Waffe sein.

WIE GEMACHT FÜR MODS

Nebulous bietet mit Hunderten von Mods umfangreiche Unterstützung. Sie wurden von Spielern erstellt und sind im Steam Workshop verfügbar, wie zum Beispiel neue Karten, Schiffe, Waffen und mehr.

Konfigurationen

Minimum*

  • OS: Windows 10 (64-bit)
  • Processor: Intel Core i5-4670 (quad-core) / AMD FX-Series FX-4350 (quad-core)
  • Memory: 6 GB RAM
  • Graphics: NVIDIA GeForce GTX 660 (2 GB) / AMD Radeon RX-460 (4 GB)
  • DirectX: Version 11
  • Storage: 3 GB available space

Bewertungen

Bisher wurden keine Benutzertests geschrieben.

Die beliebtesten Bewertungen

Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

Kürzliche Bewertungen

Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG
Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

Es gibt keine Bewertungen in deiner Sprache