Manor Lords

Manor Lords - Vereinigte Staaten

Steam
Produkt auf Lager
Digitaler Download
40€
-49%
20.30€

Über das Produkt

Manor Lords ist ein Strategiespiel, in dem du das Leben eines mittelalterlichen Herrschers nachempfinden kannst. Lasse dein Heimatdorf zu einer belebten Stadt anwachsen, verwalte Ressourcen und Produktionsketten und vergrößere deine Ländereien durch Eroberung. Das Spiel wurde von der Kunst und Architektur des späten 14. Jahrhunderts in Franken inspiriert und legt Wert auf historische Genauigkeit. Wo immer es möglich ist, wird diese genutzt, um sowohl die Spielmechanik als auch die gr...
Mehr Infos
Entwickler:
Herausgeber:
Release:
Neue Steam Bewertungen:
Sehr positiv (3429)
Alle Steam Bewertungen:
Sehr positiv (43274)

Early Access

Dieses Early-Access-Spiel ist noch nicht vollständig und kann Änderungen in der Zukunft erfahren.

Beschreibung



Manor Lords ist ein Strategiespiel, in dem du das Leben eines mittelalterlichen Herrschers nachempfinden kannst. Lasse dein Heimatdorf zu einer belebten Stadt anwachsen, verwalte Ressourcen und Produktionsketten und vergrößere deine Ländereien durch Eroberung.

Das Spiel wurde von der Kunst und Architektur des späten 14. Jahrhunderts in Franken inspiriert und legt Wert auf historische Genauigkeit. Wo immer es möglich ist, wird diese genutzt, um sowohl die Spielmechanik als auch die grafische Gestaltung zu gestalten. Gängige mittelalterliche Klischees werden zugunsten historischer Genauigkeit vermieden, um die Welt authentischer, farbenfroher und glaubwürdiger erscheinen zu lassen.




Manor Lords bietet ein rasterloses Städtebau-Erlebnis mit kompletter Platzierungs- und Bewegungsfreiheit. Die Baumechanik ist vom Wachstum realer mittelalterlicher Städte und Dörfer inspiriert, in denen wichtige Handelswege und die Umgebung Einfluss auf die Gestaltung und Entwicklung von Siedlungen hatten.

  • Errichte deine Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete von einem zentralen Marktplatz aus und beachte dabei die natürlichen Gegebenheiten des Geländes. Errichte landwirtschaftliche Betriebe auf Grundlage der Bodenfruchtbarkeit, weise Jagdgebiete den Tierbeständen entsprechend aus und stelle den Zugang zu ausreichenden Rohstoffvorkommen und Wäldern sicher, um für das Wachstum erforderliche Rohstoffe zu erhalten.
  • Weise Wohngebiete zu und sieh dabei zu, wie deine Bewohner nach dem historischen Hofstätten-System ihre Häuser errichten. Jedes Grundstück wird auf der Grundlage deiner Straßen und der zugewiesenen Fläche unterteilt, die Häuser entsprechend skaliert.
  • Durch den Bau von Erweiterungen hinter größeren Häusern können Einnahmen und Ressourcen generiert werden, die sonst nicht zur Verfügung stehen würden. Hauseigentümer zahlen nicht nur Steuern – sie bauen Gemüse an, züchten Hühner und Ziegen und versorgen sich und andere Bewohner so mit lebenswichtigen Dingen, die über das hinausgehen, was deine bewirtschafteten Bauernhöfe, Weiden und Betriebe produzieren können.
  • Geleite deine Siedlungen durch die unterschiedlichen Jahreszeiten, von denen jede ihre einzigartigen Anforderungen und Möglichkeiten hat. Freue dich über die reiche Ernte nach einem Frühlingsregen und bereite dich auf harte und schneereiche Winter vor.




Von Stiefeln über Gerste und Felle bis hin zu Honig bietet Manor Lords eine große Auswahl an Waren, die der damaligen Zeit gerecht werden. Materialien müssen transportiert und über Produktionsketten zu Endprodukten verarbeitet werden. Gleichzeitig musst du die Grundbedürfnisse deines Volkes gegen den Wunsch abwägen, Luxusgüter zu produzieren, um es glücklich zu machen, Handelsgüter für den Export herzustellen oder Waffen und Rüstungen für deine Eroberungen zu schmieden.

  • Die Ressourcen sind über die gesamte Karte verteilt. Dies soll dich dazu ermutigen, in andere Regionen zu expandieren und mehrere spezialisierte Siedlungen zu gründen. Fördere wertvolle Erze in deinen Bergbaukolonien, während Dörfer, die sich der Landwirtschaft, der Viehzucht oder der Jagd widmen, jene Getreide- und Fleischvorräte liefern, die du für deine wachsende Bevölkerung benötigst. Wirst du deinen hart verdienten Einfluss investieren, um eine üppige Eisenquelle für deine Schmiede zu erschließen? Oder haben Regionen mit fruchtbarem Boden, die zur Kornkammer deines Reiches werden können, für dich Priorität?
  • Eine unkontrollierte Expansion hat direkte Auswirkungen auf die Umwelt. Rotwildherden wandern ab, sobald sich die Zivilisation annähert, ein fehlender Pflanzenwechsel verschlechtert die Bodenfruchtbarkeit, und das Abholzen von zu vielen Bäumen führt zur Entwaldung.
  • Richte Handelsrouten ein und verkaufe überschüssige Waren an Wanderhändler, um deiner Bevölkerung zu Wohlstand zu verhelfen. Produziere verschiedene Waren und exportiere diese, um Geld für den Ausbau deiner Wohnhäuser zu verdienen, importiere mit deinem so verdienten Vermögen Waren, die du nicht selbst produzieren kannst – oder fülle mit den Einnahmen deine eigene Schatzkammer.




Du besitzt nur ein kleines Stück Land in einem weitläufigen Reich, und die konkurrierenden Interessen zwischen dir und den rivalisierenden Herrschern werden unweigerlich zu Konflikten führen. Führe dein Volk in die Schlacht – doch nicht als gesichtslose Truppen, deren Reihen sich problemlos wieder auffüllen lassen, sondern als geschätzte, loyale Untertanen, deren Tod für dich einen hohen Preis darstellt.

  • Bilde ein Gefolge erfahrener Krieger aus, die an der Seite des von dir aus der Stadtmiliz aufgestellten Heeres in die Schlacht ziehen. Manchmal werden diese Soldaten gebraucht, um Räuberbanden zu vertreiben, in anderen Fällen führst du deine Männer in die Schlacht, um Gebiete zu erobern oder zu verteidigen. Bei Bedarf sind außerdem Söldner eine kostspielige Option, um die eigenen Reihen zu stärken. Entsendest du deine Miliz bereits beim ersten Anzeichen von Konflikt und bringst damit deine Wirtschaft zu einem vorübergehenden Stillstand, da deine Bevölkerung zu den Waffen eilt und sich formiert? Oder investierst du stattdessen lieber dein persönliches Vermögen in Söldnerbanden, die an ihrer Stelle in den Kampf ziehen?
  • Befehlige taktische Gefechte in Echtzeit und berücksichtige dabei Ermüdung, Wetterbedingungen und Ausrüstung. Stelle deine Truppen klug auf – auch eine zahlenmäßig kleinere Truppe kann einen stärkeren Gegner besiegen, solange sie gut geführt wird.
  • Selbst im Falle eines Sieges wirst du den Preis der Kampfhandlungen spüren – denn jeder gefallene Soldat ist ein verlorener Bestandteil deines Volkes.




Dieses Spiel ist ein Herzensprojekt, das ich als Alleinentwickler in Angriff genommen habe. Du kannst dich gerne an mich wenden und mir deine Meinung, deine Ideen und deine Kritik mitteilen – Ich höre auf Feedback.

Konfigurationen

Minimum*

  • OS: Windows 10 (64-bit)
  • Processor: Intel Core i5-4670 (quad-core) / AMD FX-Series FX-4350 (quad-core)
  • Memory: 8 GB RAM
  • Graphics: NVIDIA GeForce GTX 1050 (2 GB) / AMD Radeon RX-460 (4 GB) / Intel Arc A380 (6 GB)
  • DirectX: Version 12
  • Storage: 15 GB available space

Bewertungen

9
Bewertung des Spiels Basierend auf 67 Bewertungen, alle Sprachen inbegriffen

Die beliebtesten Bewertungen

Macht super Laune. Man kann sich Stunden um Stunden darin verlieren.Die Optik is wunderschön. Arbeitsabläufe detailiert dargestellt. Es is noch einiges was im Laufe des EA dazu kommt aber man hat jetzt schon genug um zig Stunden zu versenken..absolute Kaufempfehlung für Freunde des Genre
  • Optik
  • Suchtpotential
  • Gameplay
  • nichts
  • nochmal nichts
  • nein echt nicht
Eine Nachricht an alle die es vielleicht nicht wissen aber dieses spiel wird von einer Person entwickelt und was ich bereits gesehen habe ist dieses spiel das nächste chapter der siedler und allen aufbau spielen. Ich finde für ein early access alpha ist dieses spiel dermassen gut das ich es mir dieses monat holen werde. Und dafür das das spiel erst seid dem 26.April 2024 auf dem markt ist finde ich enorm gut zu anderen early acces games in Alpha version
  • Bestes Startegie/Aufbau spiel im Early Access
  • Ein paar kleine bugs
Ein schönes Mittelalter-Aufbau-RTS, wunderbare Atmosphäre und gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Das Dorf fühlt sich sehr lebendig an und man malert regelrecht sein Dorf in die Landschaft. Trotz Early-Acces hat das Games schon echt was zu bieten!
  • Grafik
  • Gameplay/Mechanik
  • historisch authentisch
  • (Noch) Early Access

Kürzliche Bewertungen

Ein sehr spannendes und unterhaltsames Spiel
  • Vielfalt
  • Undurchsichtig am Anfang
Absolutes Top Spiel

Klar es ist Early... es steckt auch noch dicke irgendwo zwischen Alpha und Beta

aber hört nicht auf die negativen Reviews
diese Leute haben entweder keine Ahnung oder einen PC aus der Steinzeit
Das spiel macht spaß aber ja es fehlt noch am langzeit content aber wie oben gesagt Alpha/Beta status
Das Spiel sieht eigentlich super aus und am Anfang läuft es auch echt gut. Leider geht es nachein paat Stunden mit den Fehlern los. Auch wenn man sehr viele unbeschäftigte Arbeiter hat, wir kein Gebäude mehr gaubt, das Lager liegt voll mit Holz, aber im Sägewerk will niemand daraus Planken machen, die Arbeiter Langweilen sich lieber. Wenn man speicher, wird beim neu laden einfach eine andere Jahreszeit eingeworfe. In der Form leider eher ernüchternd
  • Gute Grafik
  • early access
  • early access
  • early access
crasht immer wieder ein
Jetzt schon ein wunderschönes Spiel. Das Potential ist enorm. Jeder der die Geduld mitbringt den Release zu erwarten. Kann jetzt schon im early access die Entwicklung mitverfolgen
  • Enormes Potential
  • Spiel und genießbar early access version
  • Fortlaufende patches
  • Geduld von nöten Release wird dauern
  • Kleinere Bugs an denen aber bereits gearbeitet wird
Nach 50 Stunden Spielzeit ? kann ich mit Zuversicht sagen, dass Manor Lords ein faszinierendes mittelalterliches Aufbauspiel ist, das mich von Anfang an fesselte. Die Möglichkeiten scheinen endlos, und ich bin überzeugt, dass das Beste noch kommen wird. Ich musste lernen nach ein paar Angriffen und niedergebrannten Dörfern ?

Eine eindeutige 100%ige Empfehlung von mir für alle Fans von strategischen Aufbauspielen! ??
  • Gute Grafik und viele Möglichkeiten
  • Faszinierende Realität der Natur
  • Freischaltung für Technikbaum dauert
Das Spiel bleibt weit hinter den Erwartungen zurück. Erwartet habe ich mir ein noch feineres, moderneres, ausgefeilteres Banished. Aber irgendwie ist es nur ein schlechteres SimCity im Mittelalter. Hoffentlich passiert da noch was… und es gibt echt viele Bugs noch zum heutigen Stand. Momentan kann ich es daher leider nicht weiter empfehlen. Wartet noch ein paar Versionen ab.
  • Selbstständiges herumlaufen im Dorf
  • Gut animierte Jahreszeiten
  • Schöne Atmosphäre
  • Wenig Content
  • Viele Bugs
  • Nicht so Detailreich von den Aufgaben wie erwartet
Momental viel zu leer. Nach ca 3-5h hat man eigentlich bereits alles gesehen. Ich weiss, dass es early access ist aber es kostet trotzdem nicht wenig dafür und bietet fast nichts. Hoffe aber, dass es noch mehr Content bald gibt, jetzt wo der Entwickler zu Geld kommt.
Hatte mir das Spiel wegen des Hypes zugelegt, auch weil es im Angebot war. Allerdings hat es mir persönlich nicht wirklich gefallen. Mir haben (Early Access) Elemente gefehlt, die mehr daraus machen, als ein bloßes Aufbauspiel, in einem netten Mittelaltersetting. Wem Aufbauspiele ohne großes geklicke in Menüs gefällt, für den ist das sicher etwas, wer mehr RPG und Story will, der kauft es besser nicht, außer es kommt hier noch mehr nach.

Grafisch ist das Spiel gut gelungen, allerdings hätte man mehr ans Tutorial denken können.
  • Grafik
  • Steuerung ohne komplexe Untermenüs
  • Gutes Aufbauspiel
  • Keine echte Story
  • Wenig individuelle Rollenspielelemente
  • Kein Tutorial

Die beliebtesten Bewertungen

Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

Kürzliche Bewertungen

Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG
Report
%% review.created_at|date_format('Do MMMM YYYY') %% Spiel gekauft bei IG

Es gibt keine Bewertungen in deiner Sprache