Verdun screenshot 1 Verdun screenshot 2 Verdun screenshot 3 Verdun screenshot 4 Verdun screenshot 5
Verdun ist der erste Mehrspieler-Egoshooter, der in einem realistischen Erster-Weltkrieg-Szenario angesiedelt ist. Der gnadenlose Grabenkrieg bietet ein einzigartiges Schlachtfeld-Erlebnis und verwickelt Sie und Ihren Trupp in intensive Angriffs- und Verteidigungskämpfe.

Sie nehmen an der Westfront zwischen 1914 und 1918 an einem der blutigsten Konflikte der Weltgeschichte teil. Die Entwickler ließen sich von der berüchtigten Schlacht um Verdun im Jahre 1916 inspirieren. Das Spiel enthält 4 unterschiedliche Spielmodi: Frontlinien, Zermürbung, Gewehr-Deathmatch und Truppverteidigung. Zusätzlich können Sie geschichtstreue Inhalte wie Waffen aus dem Ersten Weltkrieg, authentische Uniformen, unheimlich viel Blut und Karten, die auf tatsächlichen Schlachtfeldern in Frankreich und Belgien basieren, erleben

Der Frontlinien-Spielmodus ist einzigartig in seiner taktischen Komplexität. Die realistischen Gräben stellen eine Herausforderung im Kampf dar und erfordern taktisches Denken, um sie zu erobern und zu verteidigen. Die Entente und Mittelmächte wollen die Frontlinie unter ihre Kontrolle bringen. In dem einen Gefecht werden Sie die gegnerischen Gräben in einer offensiven Aktion erstürmen, um an Boden zu gewinnen, während Sie im nächsten vielleicht Ihr soeben erobertes Gebiet gegen einen heftigen Gegenangriff verteidigen müssen.
Spieler können sich einem der vielen Trupps im Spiel anschließen, wobei jede Truppgattung eine eigene taktische Rolle besitzt. Indem Sie mit Freunden zusammenarbeiten, können Sie Erfahrung sammeln, die die Kampfstärke und Flexibilität Ihres Trupps erhöht. Zusätzlich verdienen Sie durch die Erfahrung in Kämpfen und durch Beförderungen Karrierepunkte, die Sie dazu verwenden können, Spezialisierungen, Waffen und Ausrüstung freizuschalten.

Im Spielmodus Zermürbung stehen sich die Entente und die Mittelmächte in einer einzigen Schlacht gegenüber. Jede Seite besitzt eine bestimmte Anzahl von Punkten, die die Gefechtsstärke bestimmt. Wenn ein Spieler getötet wird und wiedereinsteigt, wird der entsprechenden Seite ein Punkt abgezogen. Sobald eine Seite keine Punkte mehr besitzt, können Spieler dieser Seite nicht mehr wiedereinsteigen – wer zuletzt noch lebt, gewinnt.

Beim Gewehr-Deathmatch spielt jeder gegen jeden. Alle Spieler treten in einem spannenden Wettkampf, in dem ausschließlich Geradezugverschluss-Gewehre verwendet werden können, gegeneinander an.

Im Modus Truppverteidigung müssen Spieler zusammen mit Truppmitgliedern eine Position möglichst lange gegen unzählige Wellen von KI-kontrollierten Angreifern verteidigen.

Hauptmerkmale von Verdun:
Realistisches Erster-Weltkrieg-Spielgefühl: Authentische Waffen mit realistischer Ballistik von Geschossen, fertigkeitenbasierter Umgang mit Waffen, Giftgas mit klaustrophobischem Gasmaskenerlebnis, unheimlich viel Blut und Artilleriesalven
Taktischer, truppbasierter Egoshooter: Einzigartiges Truppaufstiegssystem, individuelle Truppgattungen und -rollen, Sprachchat
Echter Grabenkrieg: Dynamische Front in Echtzeit mit auf Eigendynamik basierter Angriff-und-Gegenangriff-Spielmechanik
Authentische Atmosphäre des Ersten Weltkriegs: Typische Musik und unverkennbarer Stil, historische Schlachtfelder der Westfront
Herausfordernde Spielmodi: Teambasiertes Frontlinien, taktisches Zermürbung, fertigkeitenbasiertes Gewehr-Deathmatch und verzweifeltes Überleben in Truppverteidigung

REALISTISCHES SPIELGEFÜHL

Das Spielgefühl ist so fesselnd und schonungslos, wie nur möglich. Dafür sorgen Elemente wie realistische Verstümmelungen, die den wahren Schrecken eines Schlachtfelds im Ersten Weltkrieg wiederspiegelen. Diese Funktion kann selbstverständlich deaktiviert werden. Für die Verwendung der authentischen Waffen bedarf es Können. Jede einzelne fühlt sich anders an und es steht keine Zielhilfefunktion zur Verfügung. Zusätzlich erfordert die realistische Ballistik der Geschosse, dass Sie Ihre Schüsse anpassen müssen, um ein bewegliches Ziel auf weite Entfernung zu treffen. Bei einem Gasangriff müssen Sie Ihre Gasmaske aufsetzen, welche Ihre Sicht einschränkt und Ihnen ein wahrhaft klaustrophobisches Gefühl vermittelt. Und als wäre das noch nicht genug, können Sie im offenen Feld durch von Unteroffizieren angeforderte Artilleriesalven festgenagelt werden, was Sie gegebenenfalls den gesamten Trupp kostet. Dieser gnadenlose Krieg ist nichts für Zartbesaitete.

TAKTISCHES TRUPPSYSTEM

Zusammenarbeit ist das Herz von Verdun. Zu Spielbeginn entscheiden Sie sich, ob Sie für die Entente oder die Mittelmächte kämpfen. Sie können mit bis zu drei Freunden einen Trupp der verschiedenen Gattungen auf dieser Seite bilden. Jeder dieser Trupps hat eine eigene Taktik, die auf historischen Einheiten dieser Zeit basiert. Abhängig von Ihrer Truppgattung stehen Ihnen bestimmte Rollen in diesem Trupp zur Verfügung, alle mit historisch korrekter Kleidung und Ausrüstung, realistischen Waffen und Spezialfertigkeiten. Je mehr Koop-Erfahrungspunkte Sie gemeinsam mit Ihren Truppmitgliedern verdienen, desto stärker wird Ihr Trupp und desto ausgefeiltere Fertigkeiten werden freigeschaltet. Dieser Fortschritt wird durch bessere Uniformen für Sie und Ihren Trupp angezeigt. Zusätzlich verdienen Sie Karrierepunkte, die Sie dazu verwenden können, Spezialisierungen, Waffen und Ausrüstung freizuschalten.

ECHTE GRABENKÄMPFE

Das realistische Erlebnis eines Kampfes auf einem Schlachtfeld im Ersten Weltkrieg wurde durch eine dynamische Frontlinie in Echtzeit eingefangen, die auf geschichtstreuen Schauplätzen der Westfront angesiedelt ist. Die Karten der Frontlinie bestehen aus verschiedenen Bereichen, die von jeder Seite aus erobert werden können. Gemäß der damals üblichen Materialschlacht-Kriegsführung führen beide Seiten abwechselnd Angriffe und Gegenangriffe durch, bei denen Sie jeden eroberten Bereich verteidigen müssen.

AUTHENTISCHE UMGEBUNG
Die Entwickler haben rund um Verdun umfangreich recherchiert und sie wurden durch sachkundige Historiker unterstützt, um sicherzustellen, dass Verdun die Ereignisse von damals möglichst korrekt wiedergibt. Uniformen wurden bis ins kleinste Detail nachgebildet, Waffen exakt nach den vorhandenen Referenzen erstellt und in den Karten werden echte Requisiten und Geländebeschaffenheiten aus dem Ersten Weltkrieg geboten. Zusätzlich wurde alles im Spiel so gestaltet, dass die grimmige Atmosphäre, die für den Ersten Weltkrieg so typisch war, nachempfunden werden kann. Düstere bewölkte Himmel und eine fesselnde Benutzeroberfläche wurden mit realistischen Geräuschen und getreuen nativen Stimmen kombiniert. So wird das Gefühl vermittelt, tatsächlich schlammbedeckt in einem Graben nach dem Feind Ausschau zu halten. Es gibt derzeit 115 Spieler, die dieses Spiel auf Steam spielen +

Erscheint:

Herausgeber:

M2H

Mindestvorraussetzungen*

  • OS: Windows 8/10
  • Processor: Intel CPU Core i5-2500K 3.3GHz, AMD CPU Phenom II X4 940
  • Memory: 4 GB RAM
  • Graphics: Geforce GTX 960M / Radeon HD 7750 or higher, 1GB video card memory
  • DirectX: Version 10
  • Network: Broadband Internet connection
  • Storage: 12 GB available space
  • Empfohlene Systemvorraussetzungen*

  • Memory: 8 GB RAM
  • Graphics: 4GB video card memory
  • *Bezeichnungen und Anforderungen dienen nur zu Informationszwecken
    Teile dieses Spiel mit deinen Freunden
    Whatsapp Link kopieren

    Erstelle dein IG Konto

    Wir werden die Privatsphäre Ihrer Angaben respektieren und Ihre Daten niemals für kommerzielle Zwecke verkaufen.